VG-Wort Pixel

Ellie zeigt (mit einem Augenzwinkern), wie schön ihr Leben ohne Kinder ist


Die Motherhood Challenge hat im Netz für heiße Diskussionen und große Aufruhr gesorgt – diese Frau hat die Nase voll und macht dem Ganzen ein Ende!

Wer bei der Motherhood Challenge punkten will muss genau eins sein; die perfekte Super- Mom! Von anderen Müttern auf Facebook getagged, wird man dazu aufgefordert, zu zeigen, wie schön das Leben als Mutter ist und wie viel Freude und Liebe es einem bereitet. Dazu sollen Mütter Bilder hochladen, die einen in den schönsten Phasen des Mama-Seins zeigen.

Der neue Trend kommt nicht bei jedem gut an

Die eigentlich so gut gemeinte Challenge sorgt für haufenweise Kritik. Viele stören sich daran, wenn ein Wettkampf auf Facebook ausgelöst wird,wer denn nun die tollste Super-Mama sei. Denn so wollen sich die Mamas gegenseitig übertrumpfen - für immer mehr Likes und immer mehr Kommentare.

Diese Frau macht Schluss damit!

Zwischen all diesem Gewusel sticht jedoch ein Post besonders hervor. Die britische Komikerin Ellie Taylor erfand kurzerhand die "Non-Motherhood Challenge" und bringt damit all die aufgeregten Mamas zum Schweigen.

Ihr Leben als Nicht-Mama sieht demnach ziemlich entspannt aus. Ihr Post zeigt sie hauptsächlich schlafend, mal mit Weinflasche als Kissen oder einfach nur seelig lächelnd.

Nominiert wurde sie von sich selbst, einfach um all ihre besonderen Erinnerungen als Nicht-Mama mit der Welt zu teilen. Ein herrlich augenzwinkernder Blick auf die Tatsache, dass ein Leben mit Kindern wunderschön ist - aber eins ohne Kinder auch toll sein kann …

von Rosita Sorokowski

Mehr zum Thema