VG-Wort Pixel

Männer gestehen: "Ich habe meine schwangere Frau betrogen – und so fühle ich mich nun"

Männer gestehen: "Ich habe meine schwangere Frau betrogen – und so fühle ich mich nun"
© Jarek Joepera / Shutterstock
Betrug und Untreue wiegen immer schwer und sind eine besondere Belastung für die Beziehung. Doch es gibt eine Situation, in der ein Seitensprung besondere Folgen hat …

Was fühlen Männer, die ihre schwangere Frau oder Freundin betrogen haben? Normalerweise kann man Menschen ja nicht in den Kopf gucken. Aber wenn die Betroffenen ihr Schweigen brechen und aus ihrem Seelenleben berichten, können wir vielleicht ein bisschen besser verstehen, was sie denken und fühlen.

Was mag also in Männern vorgehen, die ihre Partnerin in solch einer verletzlichen Situation betrogen haben? Auf der Internet-Plattform "Reddit" sprechen einige von ihnen offen über ihren Betrug – und ihre eigenen Gefühle hierzu. Wir haben drei Beispiele zusammengestellt.

Der Krebs änderte alles

Der Nutzer "ToxicSneak" berichtet von seinem Leben mit seiner Frau (seit vier Jahren verheiratet, seit neun Jahren zusammen): "Mit 25 kämpfte meine Frau gegen Brustkrebs, Stufe 3. Wir haben uns letztlich für künstliche Befruchtung entschieden. […] Ereignisse wie eine Krebserkrankung verändern die Menschen. Beide Menschen."

Er erklärt: "Mein Leben wurde durcheinandergewirbelt, ich litt lange unter Ängsten und Depressionen." Als er eine alte Freundin wiedertraf, die gerade ihrerseits eine schwierige Phase mit ihrem Mann gehabt hatte, passierte es: "Wir haben beide unsere Partner verlassen und leben nun zusammen. Ich habe durch meine Entscheidung eine Menge Freunde und Familie verloren. Aber ich bin glücklich." Er habe nun einen zwei Monate alten Sohn und lebe nun mit seiner neuen Freundin mit ihren beiden Kindern zusammen.

Der Blick hört nie auf zu wandern - diese Sternzeichen möchten sich nicht allzu fest an einen anderen Menschen binden.
Mehr

Betrug im achten Monat

"Meine Frau und ich haben während der Schwangerschaft viel gestritten," schildert ein anderer Mann. "Der Einfluss ihrer Hormone hat sie sehr verändert und egal was ich getan habe, es war falsch. Ich gebe zu, ich hätte wohl geduldiger sein sollen." Seine Frau habe immer wieder Streit gesucht, schildert der Mann.

Als das Verhältnis der beiden immer komplizierter wurde, ging der Ehemann eines Tages nach der Arbeit in eine Bar, um etwas zu trinken. Hier habe er (ungeplant) eine junge Frau kennengelernt, sei mit ihr nach Hause gegangen: "Es war nur Sex, nichts emotionales. Sie bedeutete mir nichts."

Sein anschließendes Gedankenkarussell beschreibt der Mann so: "Ich war mir nicht sicher, ob ich es ihr sagen soll. Würde sie es wissen wollen? Würde es irgendjemandem helfen, wenn ich es ihr sage? Was wäre mit meiner ungeborenen Tochter? Ich wusste, wenn ich es ihr sage, würde meine Frau mich verstoßen, obwohl sie mich braucht. Wäre es richtig, es ihr zu sagen, wo ich doch genau weiß, dass sie mich verlassen würde und fortan alleine mit ihrer Schwangerschaft und der Geburt klarkommen müsste? Letztlich habe ich mich entschieden, es ihr nicht zu sagen. Der einzige Mensch, dem ich damit geholfen hätte, wäre ich." Heute sei seine Tochter ein Jahr alt und seine Frau wisse noch immer nicht, was damals passiert ist: "Das ist es wohl, was ich am meisten bereue."

Drei Seitensprünge in der Schwangerschaft

"Ich habe meine schwangere Freundin schon drei Mal betrogen und sie ist erst im fünften Monat", schildert ein junger Mann. "Ich fühle mich furchtbar, aber ich habe eine innere Panik oder sowas, die mich Angst vor der Zukunft haben lässt. Meine Freundin ist großartig, aber ich habe das Gefühl, dass ich nun ein Sklave nur ihrer einen Vagina bin. Ich bin so schwach, ich suche immer weitere Ausreden, um mein Verhalten zu rechtfertigen."

Der Mann schildert seine Reue schonungslos: "Ich will aufhören, ich will ihr alles gestehen, aber mein Innerstes wehrt sich dagegen, ich bin so dumm. Mein Stolz erlaubt es mir nicht, nur eine Frau zu haben. Ich glaube, ich habe Angst, erwachsen zu werden – ich weiß nicht …"


Mehr zum Thema