Tough! Mutter fotografiert Geburt des eigenen Kindes

Fotografin Lauren Chenault hat eine ganz besondere Geburt dokumentiert: die ihres eigenen Sohnes.

Die meisten Frauen halten es kaum aus, wenn andere Fotos machen, während sie in den Wehen liegen. Lauren Chenault hat sogar selbst zur Kamera gegriffen und so aus einem sehr speziellen Blickwinkel dokumentiert, wie ihr Sohn zur Welt kam.

Dazu muss man sagen: Die Frau ist Profi. Sie ist Fotografin und hat schon viele Babys vor der Kamera gehabt. Und genau deshalb wollte sie bei ihrem eigenen Kind nicht anderen diesen Job überlassen.

Und sie will mit den Bildern auch ein Zeichen setzen: "Ich will zeigen, wie stark Frauen sind", so Chenault gegenüber Popsugar.com. "Ich bin in der Lage, einen Menschen in meinem Inneren zu schaffen und ihn herauszupressen, also wollte ich das auch dokumentieren."

Es sei eine irre Erfahrung gewesen: "Ich habe gar nicht genau gesehen, was ich da tat, ich hab einfach auf den Auslöser gedrückt und gehofft, dass ich es erwischt habe."

Respekt, Lauren! Bei uns wären sicher alle Bilder unscharf geworden. :)

Videoempfehlung:

Schwangere Tierpflegerin

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!