Simulierte Wehen: So sehr leiden Männer bei einer Geburt  

Letztes Video wiederholen

Stellen sich Frauen im Kreißsaal vielleicht einfach nur total an? Diese Männer wollten es beweisen - und erlebten ihr blaues Wunder.

"Ach, so schlimm kann das mit den Wehen doch eigentlich nicht sein", dachten sich zwei Ehemänner, die ihre mutige These prompt beweisen wollten. Auf Youtube machten sie den Selbstversuch: In einer Klinik ließen sie mit Stromstößen ihre Unterleibsmuskeln so stimulieren, dass sie sich wie bei Geburtswehen zusammenzogen und entspannten.

"Frauen übertreiben doch immer"

Zu Beginn des Videos geben sich die beiden noch sehr überlegen und selbstbewusst: "Laut Frauen sind das die schlimmsten Schmerzen aller Zeiten", erklärt einer von ihnen. "Und laut Männern übertreiben Frauen immer total", ergänzt sein Freund. Eine steile These, die ihnen schon kurz darauf ganz schön leid tun wird.

Händchenhalten gegen den Schmerz

Damit das Erlebnis einer "echten" Geburt möglichst nahe kommt, sind auch die Frauen der beiden mit im Zimmer, um sie zu "unterstützen". Und schon bei den ersten "Wehen" steht den beiden Kerlen ins Gesicht geschrieben, dass das Ganze vielleicht doch nicht so lässig ablaufen wird, wie sie sich das vorgestellt hatten. Schon bald klammern sie sich an die Hände ihrer Partnerinnen um mit den Schmerzen einigermaßen klarzukommen. Vielleicht ist das mit den Geburtsschmerzen doch keine Anstellerei von Frauen?

"Als ob ich von einer Säge aufgeschnitten werde!"

"Ich muss daran denken, zu atmen", keucht einer von ihnen, während sein Freund ergänzt: "Es fühlt sich an, als würde jemand meinen Unterleib mit einer Säge aufschneiden!" An diesem Punkt sind die Herren immerhin schon auf Phase Vier von insgesamt zehn Phasen der simulierten Geburt. "Ich glaube, ich muss mich übergeben", stöhnt einer von ihnen. Währenddessen setzt sie die Ärztin nüchtern darüber in Kenntnis, dass sie bei einer tatsächlichen Geburt mehr Wehen zu erleiden hätten. Viel mehr.

"Mama, es tut mir so leid!"

Schließlich geben sich die Männer geschlagen und gestehen ein: Na gut, dass tut alles doch sehr viel weher als erwartet - und mit so krassen Schmerzen kommen sie nicht klar. Schließlich bringt es einer von ihnen perfekt auf den Punkt: "Mama, wenn du vor all den Jahren mit mir auch nur annähernd sowas durchmachen musstest, tut es mir leid! Du bist eine echte Superheldin, eine echt harte Mutti!"

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Brigitte-MOM-Newsletter

    MOM-Newsletter

    Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
    auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Simulierte Wehen: So sehr leiden Männer bei einer Geburt  

    Stellen sich Frauen im Kreißsaal vielleicht einfach nur total an? Diese Männer wollten es beweisen - und erlebten ihr blaues Wunder.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden