VG-Wort Pixel

Fitness-Model zeigt, wie unterschiedlich Schwangerschaften aussehen können


Schwangerschaft ist nicht gleich Schwangerschaft: Wie viel Einfluss es hat, ob man sich bewegt und gesund ernährt, zeigt jetzt ein Fitness-Model auf Instagram.

Jeder Babybauch ist anders: Bei manchen Frauen ist der prall gewölbt, bei anderen Frauen sieht man erst auf den zweiten oder gar dritten Blick, dass sie schwanger sind. Dass beide Fälle bei ein und derselben Frau auftreten, ist jedoch etwas ganz Besonderes. So geschehen bei Fitness-Model und Vierfachmutter Sophie Guidolin.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sie teilte auf ihrem Instagram-Kanal ein Foto, das sie während zwei ihrer insgesamt drei Schwangerschaften zeigt: einmal vor acht Jahren, als sie mit einem Kind schwanger war, und einmal im vergangenen Jahr, als sie mit Zwillingen schwanger war. Beide Bilder zeigen etwa das gleiche Stadium der Schwangerschaft – und könnten doch unterschiedlicher nicht sein.

Eine „fitte, aktive und gesunde Schwangerschaft“

„Auf dem ersten Foto habe ich mich so schlecht ernährt und es hat lange gedauert, bis ich mich davon erholt habe“, schreibt sie unter dem Foto. „Bei den Zwillingen hingegen wusste ich viel mehr über gesunde Ernährung und darüber, wie ich meinen Körper (und meine Babys!) ernähren muss, um die Schwangerschaft und die Zeit danach gut zu überstehen.“

Dabei gehe es ihr, so die vierfache Mutter, nicht darum, dass sie einen großen Babybauch nicht liebe, sondern darum „wie unterschiedlich es sich angefühlt habe.“ Die Schwangerschaft mit den Zwillingen beschreibt sie als eine „fitte, aktive und gesunde Schwangerschaft“, die im deutlichen Gegensatz zu ihren ersten beiden gestanden habe. Und das Wohlfühlen ist ja schließlich das, worauf es ankommt.


Mehr zum Thema