10 Dinge, für die Papas abgefeiert werden - warum Mamas eigentlich nicht?

Autorin Mareike Opitz ahnt, woran es liegt, dass Mütter so wenig Applaus kriegen: Weil die Party dann gar nicht mehr aufhören würde! 

Dinge, für die Papas völlig abgefeiert werden:

  • der Tochter eine Frisur machen (die Steigerung: mit Flechten!) 

  • zum Elternabend gehen (die Steigerung: mit Wortbeitrag!) 

  • mit den Kindern ein Wochenende alleine verbringen (die Steigerung: ohne Babysitter und / oder Großeltern!) 

  • mit dem Kind zur Vorsorgeuntersuchung gehen (die Steigerung: ohne Impfheft-Vergessen!) 

  • dem Kind die Fingernägel schneiden (die Steigerung: Fußnägel auch!) 

  • Elternzeit nehmen (die Steigerung: mehr als die beiden Monate, die man miteinander in Urlaub fährt!) 

  • dem Kind ein Geburtstagsgeschenk besorgen (mit Einpacken!) 

  • mit dem fiebernden Kind zu Hause bleiben (die Steigerung: mit Ansteckungsgefahr!) 

  • dem Kind etwas zum Anziehen kaufen (die Steigerung: in der richtigen Größe!) 

  • mit den Kindern etwas basteln / backen / kochen (die Steigerung: mit Aufräumen hinterher) 


Lesetipp!

Ihr wollt mehr davon? Dieser Text ist ein Auszug aus dem sehr lustigen und wahren Buch "Eeene, mene, Miste, Mutti schreibt 'ne Liste" von Mareike Opitz (Rowohlt, 9,99 Euro) - glaubt uns, ihr werdet euch so oft wiedererkennen, dass ihr glaubt, die Autorin hat das Buch in eurer Küche geschrieben. Noch mehr schöne Text lest ihr auch auf ihrem Blog Mutti so yeah.


Videotipp: Diese Papa-Bilder zeigen: Improvisation ist alles

Diese lustigen Papa-Bilder zeigen: Improvisation ist alles!
Copyright © 2017 Mareike Opitz; 2017 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Dinge, für die Papas abgefeiert werden: Vater frisiert Tochter
10 Dinge, für die Papas abgefeiert werden - warum Mamas eigentlich nicht?

Autorin Mareike Opitz ahnt, woran es liegt, dass Mütter so wenig Applaus kriegen: Weil die Party dann gar nicht mehr aufhören würde!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden