Unfassbar traurig! Hier singt ein Vater für sein sterbendes Baby

Der junge Vater Chris Picco hat binnen weniger Stunden alles verloren, was er liebt. Das Video, in dem er für sein sterbendes Baby singt, zerreißt einem das Herz.


Dieses Video ist nur schwer zu ertragen. Denn darin singt Chris Picco für sein Baby, das mit letzter Kraft ums Überleben kämpft.

Chris und seine Frau Ashley haben sich so sehr eine eigene Familie gewünscht. Als Ashley dann endlich schwanger wird, geht für das junge Ehepaar ein Traum in Erfüllung. Doch nur sechs Monate später wird dieser Traum jäh zerstört.

Denn es kommt zu Komplikation und ihr Sohn Lennon muss schließlich per Notkaiserschnitt auf die Welt geholt werden – Wochen vor dem errechneten Geburtstermin. Es ist ein gefährlicher Eingriff, der Ashley das Leben kostet: Wenige Stunden nach der Geburt muss Chris mit ansehen, wie seine geliebte Frau stirbt.

Für Chris heißt es jetzt hoffen. Hoffen, dass wenigstens sein Baby den Kampf übersteht. Als er sich mir seiner Gitarre neben den Brutkasten setzt und beginnt ‚Blackbird’ von den Beatles zu singen, soll das seinem Kind Kraft geben. Er will ihm zeigen, dass er immer für ihn da ist.

Am Ende hilft aber auch das nicht mehr. Nur einen Tag nachdem das bewegende Video aufgenommen wurde, stirbt Lennon in den Armen seines Papas.

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!