Väter, macht mehr Fotos von euren Frauen!

Eine Mutter erklärt, warum Väter ihre Frauen öfter fotografieren sollten - auch ihren Kindern zuliebe.

Wer macht die meisten Familienfotos? In der Regel sind das die Mütter. Natürlich hält der Vater auch mal drauf, aber doch eher in besonderen Momenten. Im Urlaub, auf Ausflügen, Familienfesten.

Überraschung! Diese "Bauchschmerzen" veränderten ihr Leben

Aber diese kleinen alltäglichen Szenen? Ungeschönt, unbearbeitet, aber voller Liebe? Die gehen oft verloren, weil Mama gerade zu beschäftigt ist oder zu müde oder es einfach albern findet, beim chaotischen Frühstück ein Selfie zu machen.

Kaylin Maree Schimpf findet das schade. Nicht zuletzt für die Kinder, die diese Szenen später nicht sehen können. Die Amerikanerin hat darum einen offenen Brief auf Facebook gepostet und einen enormen Zuspruch dafür bekommen:

Sie schreibt:

"Liebe Männer ... macht das Foto.

Es ist egal, wie sie aussieht oder ob sie euch sagt, dass ihr kein Foto machen sollt. Ihr denkt vielleicht nicht oft daran oder auch gar nicht, wenn ihr ehrlich seid. Aber wie viele Fotos macht sie von euch von eurer Familie und dem Leben, das ihr euch aufgebaut habt? Doch wenn sie nicht mehr da ist, zeigen diese Bilder euren Kindern nicht die Frauen, die hinter der Kamera war.

Macht das Foto.

Zerzauste Haare, kein Make-up oder ein altes dreckiges T-Shirt sind euren Kindern egal, wenn sie irgendwann nicht mehr da ist. Was zählt, ist, dass ihr das, was ihr gesehen habt, so sehr geliebt habt, dass ihr ein Foto machen wolltet, um es zu dokumentieren. Um den Moment festzuhalten, von der Frau, die ihr liebt. Keine Frau will auf ein Leben voller Selfies zurückschauen.

Tut das für sie, was sie jeden Tag für euch macht und haltet rechtzeitig ein paar Momente fest. Seid stolz. Macht Bilder von ihr. Vor den Kindern und danach. Macht einfach das Foto."

Wir sagen: Danke, Kaylin für diese wahren, berührenden Worte. Wir hoffen sehr, dass viele Männer das lesen - und diese viele besonderen Augenblicke nicht für immer verloren gehen.

miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!