Was diese 6-Jährige ihren getrennten Eltern zu sagen hat, geht ans Herz

Wie kann eine Familie trotz Trennung weiter miteinander klarkommen? Das erklärt die kleine Tiana ihrer Mutter in einer beeindruckenden Rede.

Wenn Eltern sich trennen, bricht für Kinder eine Welt zusammen. Man merkt es auch der kleinen Tiana aus Kanada an, wie aufgewühlt sie ist. Und die Sechsjährige hat ihrer Mutter eine Menge zu sagen. Damit auch nichts von ihrer wichtigen Botschaft verloren geht, lässt sie sich dabei von der Mutter filmen.

"Mama, bist du bereit, mit ihm Freundschaft zu schließen?", beginnt die dreiminütige Rede des Mädchens. Die Mutter, sagt "Ja." Tiana erklärt weiter, dass alle weniger aufgeregt sein und zur Ruhe kommen sollten. "Versuch dein Bestes", so die Bitte an ihre Mutter.

"Ich will nicht, dass du und mein Papa euch wieder verändert und gemein werdet. Ich will, dass ihr euch beruhigt und Freunde werdet."

Es ist erschütternd zu sehen, wie das schwächste Glied in der Familie versucht, die Vernunft wiederherzustellen. Typisch für Kinder in Trennungssituationen ist auch, dass Tiana sich mitschuldig fühlt:

"Ich versuche, nicht gemein zu sein. Ich will nur, dass alle Freunde sind. Und wenn ich nett sein kann, dann können wir alle nett sein."

Am Schluss ist die Mutter zu Tränen gerührt und verspricht sich zu bessern. Und bestimmt haben auch die Millionen Zuschauer, die den Film auf Youtube gesehen haben, eine Träne verdrückt.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!