Kinderfoto im Netz rettet Baby das Leben

Letztes Video wiederholen

Ein junger Vater postet das Bild von sich und seiner kleinen Tochter kurz nach dem Bad, weil er von ihrem Gesichtsausdruck so angetan ist. Ein Glück: Dieses Foto rettet dem Kind das Leben.

Nichts zeigen Eltern lieber, als Fotos von ihren Kindern - vor allem, wenn sie erst vor kurzer Zeit geboren wurden. Schließlich gibt es im Leben von frisch gebackenen Mamas und Papas nichts Interessanteres als das neue Familienmitglied, das man natürlich allen Leuten zeigen möchte, die einem wichtig sind. Freunde, Nachbarn und Arbeitskollegen sind es gewohnt, dass sie im Alltag etwas mehr über fremde Babys reden müssen, als ihnen vielleicht lieb ist. Aber vor allem im Internet gewinnt das Zeigen von Kinderbildern eine ganz neue Dynamik.

Kinderfotos auf Facebook - trotz Bedenken

Denn natürlich nutzen viele Eltern vor allem Plattformen wie Facebook oder Instagram, um ihre Kinder vorzuzeigen. Und viele andere Eltern sehen das nicht ohne Grund kritisch: Schließlich macht man einen sehr privaten Teil des Lebens öffentlich ohne die Kontrolle darüber zu haben, wo das Bild des eigenen Kindes letztendlich landet. Und natürlich steht auch die Frage im Raum, ob man das einfach so für sein Kind entscheiden sollte - denn Babys und Kinder können natürlich nicht ihr Einverständnis geben oder verweigern, einfach so ins Internet gestellt zu werden. Und trotzdem: Für viele Eltern überwiegt schlicht der Aspekt, dass es so am praktischsten ist, Freunde und Familie am eigenen Nachwuchs teilhaben zu lassen. Und in diesem speziellen Fall rettete das Bild im Internet einem Kind sogar das Leben.

"Guckt mal, wie sie nach dem Bad schaut!"

Auch in der Online-Community "Reddit" sind natürlich viele Eltern unterwegs, die gerne lustige oder einzigartige Momente aus ihrem Leben mit Kindern teilen. Das Foto eines Babys, das nach dem Bad seinen Vater mit einer Mischung aus Verzweiflung und schlechter Laune anblickt, erregte aber das Interesse einer Kinderärztin. Sie entdeckte auf dem Foto ein Detail, das bei ihr Alarmglocken schrillen ließ. Und tatsächlich: Sie sollte mit ihrer Vermutung Recht behalten. Was genau die Gefahr war, und wieso doch noch alles gut ausgegangen ist, seht ihr im Video!

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Brigitte-MOM-Newsletter

    MOM-Newsletter

    Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
    auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Baby im Arm von Vater
    Ein Papa zeigt stolz ein Foto von seinem Baby – und rettet ihm so das Leben!

    Ein junger Vater postet das Bild von sich und seiner kleinen Tochter kurz nach dem Bad, weil er von ihrem Gesichtsausdruck so angetan ist. Ein Glück: Dieses Foto rettet dem Kind das Leben.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden