Unmöglich, nicht mitzulachen: Zwillingsbabys im Gespräch

So viel gute Laune steckt an: Diese Babys bringen sich gegenseitig zum Kichern - und auch alle, die ihnen dabei zusehen.

Mitlachen ist laut Experten ein Vorgang in unserem Gehirn, der älter ist als die menschliche Sprache: Wenn jemand lacht, wird im Kopf ein Schalter umgelegt und wir lachen mit (oder lächeln zumindest), ohne das bewusst zu steuern.

Falls irgendwer diese These nochmal ausgiebig testen will: Ein besseres Video als diese Zwillinge gibt es wohl kaum! Vier Monate sind die beiden in diesem Clip alt, und sie wissen genau, wie sie sich gegenseitig so richtig zum Lachen bringen. Und wenn sie einmal losgelegt haben, stacheln sie sich natürlich immer wieder neu an.

Nach knapp einer Minute ist der Clip vorbei - vermutlich ist der Mama an diesem Punkt selbst die Kamera vor Lachen aus der Hand gefallen.

heh

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!