VG-Wort Pixel

Patronus-Test Welcher Patronus passt zu dir?

Du bist großer Harry Potter-Fan und fragst dich, welchen Patronus du heraufbeschwören könntest?  Dann mach hier den Patronus-Test und finde alles über dein Schutzwesen heraus.

So funktioniert der Schutzzauber

Der Patronuszauber ist einer der schwierigsten Schutzzauber in der magischen Welt. Ziel des Zaubers ist es, einen silbrig-weißen Beschützer oder Wächter zu kreieren, der die Form eines Tieres oder anderen magischen Wesens annimmt. Die genaue Form wird erst ersichtlich, wenn der Zauber erfolgreich war. Die Zauberformel lautet "Expecto Patronum"! Wer sie aufsagt, denkt an einen besonders glücklichen Moment in seinem bisherigen Leben. Durch die positive Energiekraft wird der Patronus heraufbeschwört. Die große Mehrheit der Hexen und Zauberer ist nicht in der Lage, Schutzwesen zu produzieren. Wer es schafft, gilt als Hexe oder Zauberer mit großen magischen Fähigkeiten.

Das kann der Patronus

Patroni sind reine, schützende Abwehrzauber, die gegen Dementoren eingesetzt werden. Dementoren sind seelenlose Wesen, die Angst verbreiten und sich von schönen Erinnerungen ernähren. Ein Patronus kann etwa die Gestalt von Delfin, Fuchs, Eule, Katze, Hund, Hirsch, Otter, Hase oder auch Schwan, Albatross und Einhorn annehmen. Das Schutzwesen wird nicht nur als Abwehrzauber genutzt, sondern auch, um entfernteren Personen Nachrichten zu überbringen.

Was dein Patronus über dich aussagt

Der Patronus spiegelt den Charakter seines Besitzers wider. Ein Hirsch gilt zum Beispiel als Beschützer und Anführer, wie es auch James und Harry Potter waren. Albus Dumbledore’s Phönix besitzt ebenso wie der Schulleiter unzählige magische Fähigkeiten – und ist somit der perfekte Patronus für ihn. Der Otter, den Hermine Grangers Schutzpatron annimmt, passt ebenfalls zu ihr. Denn Otter sind intelligent, hilfsbereit und haben ein dickes Fell. Ron Weasleys Patronus ist ein Jack Russel Terrier, ein kluges und unerschrockenes Tier. Eigenschaften, die sich auch in seinem Charakter wiederfinden.
Brigitte

Mehr zum Thema