VG-Wort Pixel

Weniger Diskussionen am Esstisch 3 Tipps für Eltern, deren Kinder besonders wählerisch beim Essen sind

Manchmal dauert es ein bisschen, bis Kinder auf den Geschmack kommen.
Mehr
Wenn die Kinder wieder wählerisch beim Essen sind, kann es für Eltern schnell zur echten Geduldsprobe werden. Wir verraten euch drei Tipps, mit denen ihr Diskussionen vermeiden könnt. 

Bei den einen scheint es nur eine kurze Phase von Trotz und Widerstand zu sein, bei anderen Kindern hört das wählerische Essverhalten gefühlt niemals auf. Eines haben die Szenarien jedoch gemeinsam: Sie können immer wieder zum absoluten Stimmungskiller am Esstisch werden, wenn um jede Erbse auf dem Teller gestritten wird, als wäre sie pures Gift. 

Weniger Diskussionen am Esstisch: Tipps bei mäkeligen Kindern

Es ist total normal, dass Kindern hin und wieder ein Gericht nicht schmeckt und sie das zum Ausdruck bringen. Eltern wissen aus leidvoller Erfahrung: Druck ausüben bringt hier, wie so oft,  meist ohnehin nichts. Oftmals entwickeln sich die Geschmacksnerven von Mädchen und Jungen im Laufe ihrer Kindheit erst vollständig und sie kommen mit der Zeit ohnehin auf den Geschmack von Brokkoli, Salat und Co. Im Video verraten wir euch drei Tipps, die euch helfen, Diskussionen wegen zu wählerischem Essverhalten zu vermeiden. 

Verwendete Quelle: parents.com

Brigitte

Mehr zum Thema