VG-Wort Pixel

Kinderernährung 5 Verhaltensweisen, die Kindern einen gesunden Umgang mit Essen vermitteln

Wenn Kinder ein Gericht nicht mögen oder satt sind, sollten sie laut einer Expertin nicht zum Essen gezwungen werden.
Mehr
Es ist nicht immer leicht, Kindern das Essen schmackhaft zu machen. Eine Ernährungswissenschaftlerin erzählt, wieso die Kleinen trotzdem nie zum Essen gezwungen werden sollten.

Wenn Kinder ihren Teller nicht aufessen wollen, kann das bei Eltern zu Frustration führen. Immerhin wurde das Gericht mit viel Mühe zubereitet und soll die Kleinen mit den nötigen Nährstoffen versorgen. Viele Eltern zwingen den Nachwuchs daher oft dazu, alles aufzuessen, auch wenn sie sich vehement weigern.

Darum solltet ihr Kinder niemals zwingen, den Teller aufzuessen

Dieses Verhalten begünstigt allerdings auf lange Sicht einen schlechten Umgang mit Nahrung und kann zu Essstörungen führen. Eine Ernährungswissenschaftlerin aus Pennsylvania, welche auf dieses Thema spezialisiert ist, hat fünf Verhaltensweisen für einen gesunden Umgang mit Essen zusammengestellt, welche ihr im Video sehen könnt.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, TikTok.com

Brigitte

Mehr zum Thema