Muss man in der Schwangerschaft doppelt so viel essen?

In der Schwangerschaft doppelt so viel zu essen, weil man zwei ernähren muss, ist ein weit verbreitetes Ammenmärchen. Muss man in der Schwangerschaft wirklich doppelt so viel essen?

Ammenmärchen: Muss man in der Schwangerschaft doppelt so viel essen?
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Bekommen späte Mütter öfter Zwillinge?

Die Frage, ob man in der Schwangerschaft doppelt so viel essen muss, also quasi für zwei, ist leicht zu beantworten: Nein, muss man nicht. Es ist nicht wichtig, dass Ungeborene mit möglichst viel Essen zu versorgen. Vielmehr sollten Schwangere darauf achten, nicht die Menge zu verdoppeln, sondern dem Vitamin- und Mineralgehalt im Essen während der Schwangerschaft besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Um den Weg für eine gute Entwicklung des Kindes zu ebnen, sollten Lebensmittel auf dem Menüplan stehen, die reich an Vitaminen und Mineralien wie Eisen, Folsäure und Jod sind. Zu viele Kalorien bewirken keine bessere Versorgung des Babys, sondern schlagen sich lediglich auf Ihr Gewicht nieder. Frauen nehmen während der Schwangerschaft durchschnittlich zwischen 11 bis 16 Kilogramm zu. Diese Kilos verteilen sich dabei zum einen auf die Gebärmutter, Plazenta und das Fruchtwasser, aber auch als Fettreserven für die Stillzeit. Die größeren Brüste sind für die Gewichtszunahme ebenfalls verantwortlich

Schon 250 Kalorien mehr als üblich genügen, um dem gestiegenen Energieverbrauch und den Bedürfnissen des Kindes gerecht zu werden. Das ist weit weg von „doppelt so viel Essen in der Schwangerschaft“: Diese Menge entspricht in etwa einer Kugel Eis. Grundsätzlich gilt also, nicht die Portionen im Laufe der Schwangerschaft größer werden zu lassen, sondern das Bewusstsein für das, was auf den Teller kommt.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!