Dieses Video hat schon vielen Babys das Leben gerettet

Erschreckend wenig Eltern wissen, was man tun muss, wenn sich das Baby verschluckt. Eine Kampagne aus Großbritannien soll aufklären - mit Erfolg!

Eine Kugelschreiberdeckel, eine Murmel, eine Prinzessinnenpuppe und ein Wachsbaby, die sprechen können?  Man braucht einen Moment, um zu verstehen: Ah, das sind alles Dinge, an denen sich Babys und kleine Kinder schnell verschlucken können.

Gelangen solche kleinen Dinge in die Luftröhre eines Kindes, müssen die Eltern blitzschnell handeln. Schon nach wenigen Minuten kann das Kind ersticken oder durch die Sauerstoffunterversorgung des Gehirns lebenslange Schäden davontragen.

Alle Eltern sollten die lebensrettenden Handgriffe kennen

Zum Glück gibt es wirksame Erste-Hilfe-Maßnahmen, mit denen man die Objekte aus der Luftröhre entfernen kann. Doch eine Umfrage der britischen Hilfsorganisation St John Ambulance ergab, dass erstaunlich wenige Eltern sie beherrschen: Fast 80 Prozent wussten nicht, was sie im Falle von Verschlucken tun müssen.

St John Ambulance hat darum im letzten Jahr eine Kampagne gestartet, um aufzuklären. Dazu gehört auch dieser geniale Clip, der auf unterhaltsame Weise zeigt, wie man Babys vor dem Ersticken bewahrt.

Man lernt nicht nur, welche alltäglichen Dinge für Babys und Kleinkinder gefährlich sein können, die animierten Figuren erklären auch die nötigen Maßnahmen:

1. Baby mit dem Kopf nach unten bäuchlings auf den Schoß legen und fünfmal auf den Rücken klopfen

2. Wenn das nicht hilft, das Baby umdrehen und dreimal auf die Brust drücken - so kann durch den enstehenden Unterdruck das Objekt aus der Luftröhre herausgedrückt werden.

Und die Kampagne funktioniert: Über 8 Millionen Menschen haben den Clip auf Youtube schon aufgerufen. Laut Huffington Post konnten schon viele Babys dank des Films gerettet werden. So wie der Sohn von Becca Hensman aus Aldershot, die sagt: "Ich weiß nicht, ob ich richtig reagiert hätte, wenn ich den Film nicht gesehen hätte. Doch zum Glück kannte ich ihn und wusste gleich was zu tun ist."

Videoempfehlung:

Baby
miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

The Chokeables
Dieses Video hat schon vielen Babys das Leben gerettet - unbedingt ansehen!

Erschreckend wenig Eltern wissen, was man tun muss, wenn sich das Baby verschluckt. Eine Kampagne aus Großbritannien soll aufklären - mit Erfolg!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden