VG-Wort Pixel

Podcast Dietz & Dads Folge #9: Birk Grüling: Können wir mit Kindern über Krieg und Krankheiten sprechen?

In der neunten Folge von Dietz & Dads redet André mit dem Journalist und Kinderbuchautor Birk Grüling. Sie sprechen über ihre Kinderbücher, was wir Kindern zumuten können und was sie als Väter falsch machen. 

Birk Grüling arbeitet eigentlich hauptberuflich als Journalist und ist unter anderem für den Spiegel und die Zeit tätig. Seit einigen Jahren widmet er sich nun der Kinderliteratur und bietet Input, der nicht nur unterhält, sondern auch lehrreich ist. Mit "Am Arsch der Welt und andere spannende Orte" nimmt er Kinder (und auch Erwachsene) auf eine Reise an entfernte Orte mit. Er erzählt von lustigen Gesetzen und welche Monster bei anderen Menschen unter den Betten lauern. Er geht aber auch auf die Rechte von jungen Mädchen ein, zeigt auf, wo Menschen flüchten und bietet Kindern damit Einblicke in Lebensrealitäten auf der ganzen Welt. 

Birk Grüling: "Kinder mit ihren Gefühlen und mit den Eindrücken alleine zu lassen, beängstigt sie mehr"

In dieser Folge wird schnell klar: Für Kinder schreiben ist eine Kunst für sich. André und Birk unterhalten sich über die Anforderungen von Verlagen, welche Themen sie Kindern zeigen und stellen sich dabei die Frage: "Was können wir unseren Kindern zumuten?" Können wir Themen wie Krieg, Krankheiten wie einen Gendefekt oder die Rechte der Menschen mit Kindern besprechen? Es geht um die Sprache und wie wir durch sie Dinge verständlich vermitteln. Doch damit nicht genug, die Väter werden in der Folge etwas ordinär, denn manchmal rutscht ihnen vor den Kindern ein schlimmes Wort heraus. Warum das bei ihren Kindern besonders gut ankommt und was die Ausscheidungen von Wikingern damit zu tun haben, erfahrt ihr in der neuen Folge.

Hier gibt es Dietz & Dads zu hören

Um den Podcast im Player eurer Wahl anhören zu können, findet ihr hier die entsprechenden Auswahlmöglichkeiten. Solltet ihr zu dem Podcast Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, könnt ihr unseren Host André Dietz gerne über seinen Instagram-Kanal @andredietz kontaktieren. Weitere Tipps und Tricks rund um die Themen Nachwuchs und das Elternsein findet ihr zudem auf ELTERN.de und BRIGITTE.de.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei eltern.de


Mehr zum Thema