Chlor in Baby-Nahrung: Wichtiger Rückruf bei dm

Durch einen Fehler in der Produktion ist chlorhaltiges Reinigungsmittel in die Babynahrung gelangt - deswegen ruft die Drogerie-Kette dm nun die komplette Charge zurück.

Eltern, aufgepasst: Die Drogeriekette dm ruft Babynahrung im Glas zurück. Betroffen ist die Baby-Nahrung "babylove Erdbeere & Himbeere in Apfel 190g, nach dem 4. Monat" zurück (Foto unten). Betroffen sei aus­schließlich die Ware mit dem Mindest­halt­bar­keits­datum 05.07.19, hieß es - das Datum steht auf dem Deckel des Gläschens.

Bei stichprobenartigen Kontrollen waren Rückstände eines chlorhaltigen Reinigungsmittels nachgewiesen worden.

dm teilt weiterhin mit: "Chlorat kann in Lebensmitteln infolge der Verwendung von gechlortem Wasser bei der Lebens­mittel­verarbeitung bzw. der Des­infektion von Lebens­mittel­verarbeitungs­anlagen vor­kommen. Eine erhöhte Chlorat-Aufnahme an einem einzigen Tag könnte beim Menschen insbesondere die Fähig­keit des Blutes, Sauer­stoff auf­zu­nehmen ein­schränken und zur Hemmung der Jodaufnahme führen."

Kunden, die das entsprechende Baby-Gläschen noch zu Hause haben, werden gebeten, es zu entsorgen oder zu dm zurückzubringen. Sie bekommen selbstverständlich ihr Geld erstattet.

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
    auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    dm ruft Seife zurück
    Chlor in Baby-Nahrung: Wichtiger Rückruf bei dm

    Durch einen Fehler in der Produktion ist chlorhaltiges Reinigungsmittel in die Babynahrung gelangt - deswegen ruft die Drogerie-Kette dm nun die komplette Charge zurück.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden