Studie: Je mehr Zeit ihr mit eurer Mutter verbringt, desto länger lebt sie

Einsamkeit gefährdet die Gesundheit – das gilt vor allem für ältere Menschen.

Wie oft seht ihr eure Mütter? Oder Väter? Mehrmals die Woche? Glückwunsch! Dann unterstützen sie euch, falls ihr Kinder habt, sicher auch im Alltag. Was schön ist für alle Beteiligten.

Vielleicht gehört ihr aber auch zu den vielen Menschen in Deutschland, deren Eltern weiter weg wohnen. Womöglich allein, weil der Partner nicht mehr da ist. In diesen Fällen sieht man sich eher selten, der Kontakt beschränkt sich oft auf ein paar Telefonate im Monat. Man hat ja auch viel um die Ohren. Mit Kindern, Job und Alltag.

So verständlich das ist – es ist auch ein Risiko. Denn ältere Menschen, die allein leben, leiden oft unter Einsamkeit. Und die sorgt dafür, dass man früher stirbt.

Geselligkeit stärkt die Gesundheit

Der Mensch ist ein Rudeltier. Lange Phasen des Alleinseins, vor allem, wenn sie nicht selbst gewählt sind, tun ihm nicht gut. Einsamkeit bedeutet enormen Stress für den Körper, das Immunsystem leidet, es sorgt für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und fördert Demenz. Und natürlich leidet auch die Psyche, allein lebende Menschen haben ein höheres Risiko, an einer Depression zu erkranken.

Das alles zusammen führt zu einer höheren Sterberate.

Wissenschaftler der University of California in San Francisco haben 1700 Menschen im Durchschnittsalter von 71 Jahren über sechs Jahre lang beobachtet. Ihre Erkenntnis: Die Menschen, die sich als einsam bezeichneten, hatten viel mehr Probleme im Alltag. Und 23 Prozent von ihnen waren nach sechs Jahren gestorben – bei den geselligen Alten waren es nur 14 Prozent.

Lasst eure Eltern nicht allein im Alter!

Wenn ihr also noch möglichst lange was von euren Müttern und Vätern haben wollt, dann sorgt dafür, dass sie nicht einsam werden. Besucht sie regelmäßig, unternehmt etwas mit ihnen (ja, auch wenn es bisweilen anstrengend ist). Vor allem zeigt ihnen, dass sie nicht allein sind - und dass ihr sie liebt.

Umzug Rente

Lies auch

Neustart mit Bauchweh: Wenn Oma zu den Kindern zieht
miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mutter und Tochter am Strand
Studie: Je mehr Zeit ihr mit eurer Mutter verbringt, desto länger lebt sie

Einsamkeit gefährdet die Gesundheit – das gilt vor allem für ältere Menschen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden