Kräutertee für Babys und Kleinkinder wird zurückgerufen

Eltern, aufgepasst! Der beliebte Tee von Sidroga wird offiziell zurückgerufen. Wir erklären, welche Charge betroffen ist und was Kunden nun wissen müssen.

Vom Rückruf betroffen ist der Bio Säuglings- und Kinder-Tee von Sidroga mit der Chargennummer 5G0282, wie die Deutsche Apotheker Zeitung berichtet. Bei Kontrollen waren so genannte Pyrrolizidinalkaloiden gefunden worden, die die Leber schädigen können.

Karli: Neue Puppe in der "Sesamstraße"

Der betroffene Tee wird nur in Apotheken verkauft. Demnach wurden Apotheken aufgefordert, den Bestand des betroffenen Tees zu vernichten. Kunden können sich an ihre Apotheke wenden.

Pyrrolizidinalkaloide (PA) kommen in vielen Pflanzen vor, die sich damit gegen Fressfeinde schützen. Pflanzenteile mit zu hohem PA-Wert werden in der Regel bei der Tee-Herstellung aussortiert.

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!