VG-Wort Pixel

Estnische Vornamen: Die schönsten Ideen

Estnische Vornamen: Baby unter rosafarbenem Handtuch
© Andrei Zveaghintev / Shutterstock
Ihr möchtet keinen gewöhnlichen Trend-Namen für euren Nachwuchs, sondern mal etwas Außergewöhnliches? Dann lasst euch von unseren tollen estnischen Babyvornamen inspirieren.

Kein Name wie jeder andere

Alle wollen DEN perfekten Namen für ihr Neugeborenes finden. Doch es ist gar nicht so einfach, sich als werdende Eltern gemeinsam festzulegen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem estnischen Namen? Denn Estland ist in punkto Babynamen mittlerweile ganz vorne mit dabei.

Warum das so ist? Estnische Vornamen gelten in vielen Ländern als originell und neuartig und heben sich von beliebten deutschen Namen wie etwa Paul, Emma oder Leon stark ab. Eins ist sicher: Es drehen sich nicht drei Kinder in der Kita um, wenn man sein Kind ruft. Verwechslungsgefahr? Ziemlich gering!

Ihr wünscht euch Kontraste, Vielfalt und Einzigartigkeit – hier kommen die schönsten Ideen. 

Beliebte Vornamen aus Estland:

Mädchen

  1. Milana
  2. Enna
  3. Maarja
  4. Suvi
  5. Maive
  6. Meriliis
  7. Pinja
  8. Mari
  9. Eda
  10. Melike

Jungen

  1. Hannu
  2. Taavi
  3. Enno
  4. Matis
  5. Taivo
  6. Enn
  7. Madis
  8. Mart
  9. Anu
  10. Mati

Hast du Lust, mehr zum Thema zu lesen und dich mit anderen Frauen darüber auszutauschen? Dann schau im "Kinderwunsch und Babyjahre-Forum" der BRIGITTE-Community vorbei!


Mehr zum Thema