Warum ihr dieses Kinderbuch unbedingt kaufen solltet!

Das Bilderbuch "Klein" erzählt von einem Kind, das Zuhause Streit und Gewalt erlebt. Das Thema ist so bewegend erzählt und so wichtig, dass der Verlag einen einzigartigen Aufruf gestartet hat.

Es gibt nicht viele Bilderbücher, die uns zum Weinen bringen. Aber "Klein" von Stina Wirsén ist so ein Buch. In einfachen Worten und sehr berührenden Bildern erzählt die schwedische Autorin davon, wie es für ein kleines Kind ist, wenn es Zuhause Streit, Aggressionen und Vernachlässigung erlebt. Ein Thema, das uns nur selten in der Kleinkind-Literatur begegnet - und das doch so unheimlich wichtig ist.

Das Problem an so einem Buch ist, dass es im Laden nur wenige Eltern anspricht. So ein schweres Thema? Und uns betrifft das doch gar nicht. So denken wohl viele.

Dass es sie aber eben doch betrifft, weil wir alle die Verantwortung für das Wohl von Kindern tragen, hat der Klett-Kinderbuch-Verlag, der das Buch in Deutschland vertreibt, nun in einem eindrucksvollen Facebook-Post deutlich gemacht.

Darin macht er etwas, was er sonst eigentlich vermeidet: Er fordert die Menschen auf, dieses Buch zu kaufen. Einfach, weil es so wichtig ist und in jeder Kinder-Einrichtung, jeder Kita und jeder Schule stehen und gelesen werden sollte:

Hitzefrei

Hilfe! Wir haben eines der wichtigsten und bewegendsten Bilderbücher herausgebracht, die wir je gesehen haben, und nun...

Gepostet von Klett Kinderbuch am Dienstag, 7. Juni 2016

Dass die Idee dieses Posts genau richtig war, zeigen die vielen Likes und Kommentare. Auch der Verlag ist überwältigt von den vielen Zuschriften und Bestellungen. "Ihr habt dieses Buch gerettet und sorgt jetzt mit dafür, dass es in die richtigen Hände kommt!" bedanken sich die Mitarbeiter bei ihren Lesern.

Worum geht es in dem Buch?

Es erzählt die Geschichte des Wuselkindes Klein, das bei seinen Eltern lebt, die Groß und Stark heißen. Es erzählt davon, wie sehr Klein es liebt, wenn Zuhause alles schön und friedlich ist. Doch das ist es leider selten. Kleins Eltern streiten viel, sie sind unglücklich und aggressiv. Das Buch erzählt, dass Klein Angst hat und traurig ist, dass keiner da ist, der ihn tröstet - bis er sich anderen Erwachsenen anvertraut. Seine Kindergärtnerin und ein Nachbar-Wusel hören ihm zu, trösten und helfen ihm. Und zusammen sorgen sie dafür, dass Klein viele fröhliche Tage erlebt. Ohne Streit.

Stina Wirsén

Stina Wirsén macht deutlich, wie wichtig es ist, dass die vielen betroffenen Kinder sich anderen Erwachsenen anvertrauen können, wenn die Eltern sie nicht trösten können. Und dass wir alle die Augen dafür offen halten müssen. In ihrem Vorwort schreibt sie zusammen mit der schwedischen Behörde zum Schutz von Verbrechensopfern:

"Niemand, der erwachsen ist, darf Angst machen oder schlagen. Wir, die wir dieses Buch gemacht haben, hoffen, dass es Kindern helfen kann, die zu Hause Angst haben müssen. Und dass es Erwachsene daran erinnert, dass alle, die groß sind, Verantwortung für die tragen, die klein sind.

Also, kauft dieses Buch und empfehlt es weiter, vor allem Schulen und Kindergärten!



"Klein" von Stina Wirsén wurde aus dem Schwedischen übersetzt von Susanne Dahmann, ab 3 Jahre, 40 Seiten, 9,95 Euro. Hier könnt ihr das Buch bestellen..

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!