Warum Mütter zuhause einfach nichts gebacken kriegen


Ja, es stimmt, wenn wir sagen, dass wir wieder "überhaupt nichts geschafft" haben. Glaubt ihr nicht? Dann schaut euch diesen Film an.

Menschen, die keine Kinder haben, können es sich ja nicht vorstellen. Dass man den ganzen Tag zuhause sein kann und trotzdem "das bisschen Haushalt" nicht auf die Reihe kriegt. Sie denken: Man kann ja wohl ein Baby haben UND nebenbei die Wäsche machen und aufräumen. Außerdem kann das Kind kann ja einfach helfen, dann lernt es noch was fürs Leben.

Menschen, die Kinder haben, wissen aber: So einfach ist es nicht. Denn dass die Kinder helfen wollen, ist ja das Problem. Sie tun es sogar ungefragt. Leider hat ein so ein Kleinkind aber viel mehr Spaß daran, Dinge AUSzuräumen, als sie irgendwo EINzuräumen.

Wie das dann in der Praxis aussieht, hat die Bloggerin Esther Anderson von The Story Of This Life in diesem herrlichen Video festgehalten.

Ja, die kleinen Saboteure könnten einen wirklich wahnsinnig machen - wenn sie nicht auch so unglaublich niedlich dabei wären.


Mehr zum Thema