VG-Wort Pixel

Knetseife selber machen Waschknete aus 4 Zutaten selber herstellen

Knetseife in Herzform
© FotoHelin / Shutterstock
Spielen macht Spaß – logisch, dass die Kinderhände nach der Sandkiste oder dem Spielplatzausflug nicht gerade sauber sind. Handhygiene ist daher das A & O und so könnt ihr eure Kids ganz einfach fürs Händewaschen begeistern: Hier zeigen wir euch, wie ihr Knetseife selber machen könnt!

Knetseife selber machen: So geht’s

Mit der Waschknete wird das Händewaschen zum Erlebnis, denn diese Seife lässt sich – wie der Name schon sagt – kneten und in alle möglichen Formen bringen. Das wird die Kleinen mit Sicherheit faszinieren! 

Ihr braucht: 

  • 2 EL Duschgel (Bio, ohne Zusatzstoffe)
  • 4 EL Speisestärke
  • etwas Lebensmittelfarbe (bei flüssiger Lebensmittelfarbe eventuell etwas mehr Speisestärke hinzugeben)
  • ca. 2 EL Speise-Öl (z. B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl; das Speise-Öl kann auch weggelassen werden, es macht die Knetseife aber samtiger) 

Tipp: Ihr könnt natürlich auch mehr Knetseife herstellen, achtet einfach auf das Verhältnis 2 Teile Speisestärke zu 1 Teil Duschgel.

Anleitung:

  1. Vermischt Duschgel und Öl in einer kleinen Schüssel.
  2. Gebt nach und nach Speisestärke hinzu, bis alles gründlich vermengt ist. Dabei entsteht eine formbare Masse.
  3. Nehmt die Masse aus der Schüssel und knetet sie durch: Sollte die Knetmasse auseinanderbröseln, gebt noch etwas Duschgel hinzu; ist sie hingegen zu feucht, gebt etwas mehr Speisestärke hinzu.
  4. Anschließend knetet ihr die Lebensmittelfarbe unter, bis eine homogene Masse entsteht. Achtung: Die Lebensmittelfarbe sehr sparsam einsetzen, da die Knetseife sonst unter Umständen abfärben könnte. 
  5. Nun ist die Knetseife direkt einsetzbar und kann auch sofort in der Badewanne zum Kneten und Planschen verwendet werden. Das Tolle an der Seife: Sie kann in jede erdenkliche Form gebracht werden, ohne dass sie sich im Wasser auflöst. Dazu spendet sie noch ausgiebig Schaum wie normale Seife und macht sauber!

Lagerung: Bewahrt die Waschknete in einem verschließbaren Glas auf – so trocknet sie nicht aus und bleibt flexibel.

View this post on Instagram

🖤 Seife gehört nicht nur zur täglichen Körperhygiene dazu, sondern stellt auch ein tolles Mitbringsel dar. Egal ob zum Geburtstag, an Weihnachten oder einfach mal zwischendurch – Seife wird immer gerne gesehen. Passend dazu habe ich euch ein tolles Bastelprojekt für regnerische Tage mitgebracht: Knetseife für Kinder. Knetseife (auch Waschknete) ist tatsächlich super einfach herzustellen. Dafür bedarf es lediglich folgende Zutaten: - Speisestärke - Duschgel oder flüssige Seife - Glitzer, Lebensmittelfarbe - evtl Einmachgläser zum Verpacken - Förmchen zum Ausstechen Zunächst geben wir 50 g Duschgel beziehungsweise flüssige Seife in ein Gefäß und wiegen anschließend 100 g Speisestärke ab. Beide Produkte werden nun sorgfältig miteinander vermengt und schließlich mithilfe unserer Hände verknetet. Je nach Geschmack kann jetzt etwas Glitzer und Lebensmittelfarbe hinzugegeben werden. (Tipp: wenn man zwei unterschiedliche Farben hinzugibt, entsteht ein toller Marmoreffekt) Die Knetseife auf einer ebenen Unterlage ausrollen und herkömmlichen Plätzchen-Förmchen ein paar Motive ausstechen. Liebevoll verpackt in einem Einmachglas machen diese selbstgemachten Knetseifen allerhand her und zaubern gewiss jedem ein Lächeln auf die Lippen. Hergestellt aus Materialien, die grundsätzlich jeder im Haushalt hat, stellt die Knetseife zudem ein tolles Bastelprojekt für Kinder an regnerischen Tagen dar. #DIY #Knetseife #Kinder #Regentage #basteln #bastelnmitKindern #mamablog #sternenmama #katerundkissen #weаrecoolagainatthursday |

A post shared by Janine (@katerundkissen) on

Tipp: Die Knetseife macht sich auch wunderbar als Geschenk! Nutzt zum Beispiel einen Plätzchenausstecher, um sie in eine bestimmte Form zu bekommen, und lasst sie anschließend drei bis fünf Stunden antrocknen. So könnt ihr knetbare Sterne oder Herzen verschenken.

Hinweis: Duschgels und Flüssigseifen enthalten Tenside, die die Haut austrocknen können. Kinder mit empfindlicher Haut sollten daher nicht zu lange mit den Knetseifen spielen.

Mehrfarbige Knetseife selber machen

So stellt ihr mehrfarbige Knetseife her:

  1. Wenn ihr Formen in verschiedenen Farben kreieren wollt, teilt die Knetmasse vor dem Einfärben einfach in gleich große Teile.
  2. Gebt dann zu jeder Masse einzeln eine Lebensmittelfarbe hinzu und formt eine Kugel daraus.
  3. Anschließend türmt ihr die Kugeln aufeinander und rollt sie mit einem Nudelholz aus (ggf. etwas Speisestärke auf der Arbeitsfläche verstreuen).
  4. Nun könnt ihr die Seife mit Plätzchenförmchen ausstechen.

Auf der Suche nach weiteren DIY-Ideen für Kids? Hier erfahrt ihr, wie ihr Zaubersand selber machen und Fingerfarben selber machen könnt.

Ihr möchtet euch mit anderen Eltern über kreative Projekte für Kinder austauschen? Dann schaut doch mal in unsere Community.


Mehr zum Thema