VG-Wort Pixel

Kreide selber machen: So einfach geht's

Kreide selber machen: Kind malt mit Kreide auf Straße
© Tatiana Gordievskaia / Shutterstock
Kreide ist einfach toll! Die Kids können damit wahre Kunstwerke kreieren und eine passende 'Leinwand' dafür bietet die Hofeinfahrt allemal. Wie ihr Kreide ganz einfach selber machen könnt, erfahrt ihr hier!

Kreide selber machen: Material und Anleitung

Ihr braucht:

  • Modellbaugips
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe oder natürliche Farbpigmente
  • Große Schüssel
  • Mehrere alte Becher oder Gläser (je nachdem, wie viel farbige Kreide ihr herstellen wollt)
  • Mehrere DIN-A4-Blätter oder Backpapier
  • Klebeband
  • Trichter

Anleitung:

Vorweg: Schützt die Werkfläche mit einer abwaschbaren Tischdecke oder reichlich Zeitung.

  1. Stellt euch eine Gießform für die Kreide her, indem ihr ein halbes Blatt Papier um eine zylindrische Form wickelt. Für die Form könnt ihr die Pappe einer Toilettenpapierrolle oder den Stiel eines Besens oder Wischmopps nutzen. Klebt das Papier mit Klebeband fest und zieht es von der Form ab. Um die Form an einer Seite zu verschließen, könnt ihr zwei Lagen breites Klebeband darüber kleben. So entsteht ein Boden für die Form. Bereitet so viele Papierröhrchen vor, bis die gewünschte Anzahl erreicht ist, die ihr später für die Kreidestifte benötigt.
  2. Rührt den Gips nach Herstellerangaben in einer großen Schüssel mit Wasser an, bis er eine breiige Konsistenz aufweist und alle Klümpchen aufgelöst sind.
  3. Füllt in jeden Becher Gips und gebt jeweils etwas Lebensmittelfarbe hinzu. Mit ganz wenig Lebensmittelfarbe erhält die Kreide einen pastelligen Ton, während mehr Lebensmittelfarbe zu einem starken Farbton führt. Verrührt die Farbe gut, damit sie sich gleichmäßig verteilt. Hinweis: Wenn ihr viel flüssige Lebensmittelfarbe verwenden wollt, nutzt am Anfang etwas weniger Wasser zum Anrühren des Gipses. Anstelle von Lebensmittelfarbe könnt ihr auch mit natürlichen Farbpigmenten, wie zum Beispiel Kurkuma oder Rote Bete Saft, experimentieren.
  4. Gießt den Gips in die bereitgestellten Papierröhrchen. Bei Bedarf könnt ihr zum Umfüllen einen Trichter nutzen.
  5. Nun muss der Gips trocknen, was bis zu zwei Tagen dauern kann. Stellt die Papierröhrchen dafür stabil hin, zum Beispiel in Gläser. Entfernt danach das Papier und fertig sind die Kreidestifte!

Tipp: Malkreide selber herzustellen, ist auch für die Kleinen eine spannende Sache. Holt also einfach eure Kinder für dieses Do it Yourself mit ins Boot!

Auf der Suche nach weiteren einfachen Projekten, die ihr selber herstellen könnt? Hier erklären wir, wie ihr Zaubersand selber machen könnt und wie sich Spiele selber machen lassen.

Ihr möchtet euch mit anderen Eltern über kreative Ideen für Kinder oder zum Basteln austauschen? Dann schaut doch mal in unsere Community.


Mehr zum Thema