10 kurze Jungennamen, die sofort im Gedächtnis beiben

Alle werdenden Eltern stehen früher oder später vor der Frage: Wie nenne ich mein Kind? Vielleicht findest du in dieser Liste mit 10 besonders prägnanten Jungennamen schon eine Antwort.

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, stellt sich natürlich irgendwann die Frage: Wie soll mein Kind bloß heißen? Gerade bei Jungennamen tun sich viele werdende Eltern schwer. Klar, der Name soll besonders sein, sofort im Gedächtnis bleiben und natürlich schön klingen. Kurze Namen haben zwei Vorteile: Sie haben eine starke Wirkung und prägen sich leichter ein. Zur Inspiration findest du hier 10 kurze Jungennamen, an die sich garantiert jeder erinnert.

1. Leo

Kurz und doch so stark: Der Name Leo kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „der Löwe“ oder „der Kraftvolle“. Man verbindet ihn daher mit Stärke und Mut.

2. Phil

Phil ist die prägnantere Kurzform von Philipp und bedeutet soviel wie „der Freund“.

3. Luca

Der Name Luca wird immer beliebter - zu Recht. Mit der Bedeutung „der ins Licht Geborene“ ist die neue Version des klassischen Lukas aus den Kitas nicht mehr wegzudenken und vor allem: nicht zu vergessen!

4. Levi

Den einprägsamen Namen aus dem Hebräischen hört man bei uns selten - das macht ihn umso besonderer. Mit der eigentlichen Langform Levente steht Levi für „Held“ oder „Ritter“ und ist in Skandinavien aktuell schon sehr beliebt.

5. Till

Besonders tüchtig -  das bedeutet der Name Till, der vom ursprünglich altfriesischen „til“ abgeleitet ist.

6. Luis

Soll es vielleicht ein berühmter Kämpfer sein? Dafür steht der Name Luis und ist damit nicht nur in seinem Klang sehr kraftvoll.

7. Mats

Die Kurzform von Matthias bleibt jedem im Gedächtnis und bedeutet noch dazu „Geschenk des Himmels“.

8. Finn

Finn, aus dem Skandinavischen übersetzt mit „der Blonde“, ist einprägsam und interessant. Mittlerweile zählt er in Deutschland zu den beliebtesten Vornamen.

9. Noel

Der Name Noel bleibt im Gedächtnis, so wie seine Bedeutung: der „Tag der Geburt“.

10.  Kian

Königlich? Auf jeden Fall besonders ist der Name Kian. Ursprünglich kommt er aus dem Altenglischen für „weise“ oder „König“.

Wer hier schreibt:

Amelie Schoneboom
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Unverwechselbar! 10 kurze Jungennamen mit Wow-Effekt

Alle werdenden Eltern stehen früher oder später vor der Frage: Wie nenne ich mein Kind? Vielleicht findest du in dieser Liste mit 10 besonders prägnanten Jungennamen schon eine Antwort.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden