VG-Wort Pixel

"Ihr zieht im Bett eure Kleider aus? Das ist gar nicht gut!"

Peinlich berührtes Kind in rotem Hemd
© Krakenimages.com / Shutterstock
Es hilft ja nichts: Irgendwann müssen wir mit unseren Kindern über Sex reden. Wie merkwürdig das für alle Beteiligten ist, zeigt dieser lustige Film.

Ganz ehrlich: Wir würden lieber ins Dschungelcamp einziehen oder täglich zwei Stunden "Ich bin Bibi und du bist Sabrina" spielen, als mit unseren Kindern über Sex zu reden. Und umgekehrt ist es für die Zuhörer mindestens genauso unangenehm. Ach was, noch schlimmer. Ein Youtube-Film zeigt sehr unterhaltsam, dass es für Kinder keine gruseligere Vorstellung gibt, als dass Babys irgendwas mit einer nackten Mama und einem nackten Papa zu tun haben. Lieber glauben sie daran, dass die Kinder "aus Wasser gemacht werden" oder "aus dem Popo kommen".

Für einen Jungen aus dem Video ist schon das Wort "Liebe" unerträglich: "Stop, sagt es nicht nochmal!" schreit er seine Eltern an. Ein anderer ist geschockt, als sein Vater sagt, dass er und seine Mutter alle Kleider ausziehen. "Das ist gar nicht gut", murmelt er kopfschüttelnd. Ein Knirps wiederum erstaunt seinen Vater, als er ihm genau erklären kann, wie das mit dem Kinderkriegen und dem Sex so läuft. "Woher weißt du das denn?" - "Von meinem Bruder, der erzählt mir eine Menge Zeug", antwortet er und grinst.

Also, liebe Mütter, macht euch auf Überraschungen gefasst, wenn das unvermeidbare Gespräch ansteht.

miro

Mehr zum Thema