MOM-Power: So bekommst du wieder Kraft

Wenn der Familien-Alltag dich müde und gestresst zurücklässt, baut dich das hier wieder auf!

Meistens verbringen wir unsere Zeit damit, auf andere acht zu geben und uns hintenanzustellen. Aber das hilft niemandem wirklich. Denn irgendwann muss Mama auch mal auftanken! Also Kinder hinlegen oder abgeben, Handy beiseite, fünfe gerade sein lassen und ganz einfach eine kleine Auszeit nehmen. Das kann Wunder wirken!

Home Spa

Kerzen an, Wanne voll, Duftöl rein und abschalten! Für einen intensiveren Effekt meditative oder einfach "chillaxende" (ja, wir lernen auch was von den Kindern!) Musik anmachen. Herrlich!

Energie-Check

Beim Arzt kann mithilfe eine Bluttests herausgefunden werden, ob wichtige Vitamine für Power fehlen. Vitamin D und B können über den Winter oder längere Stressphasen schon mal aus sein. Sollte das tatsächlich der Fall sein, kann eine Einnahme gegen Müdigkeit und Gereiztheit helfen. Volle Kraft voraus!

Kraft tanken

Heute gibt es mal kein stressiges Essen bei der Arbeit oder mit den Kids. Auszeit suchen! (wenn die Kinder schlafen, Sushi bestellen oder raus aus dem Office und auf der Parkbank futtern) Und ganz in Ruhe und ohne Störungen deine Wohlfühl-Mahlzeit zu dir nehmen. Macht stark für die nächsten Stunden!

Power-Walk

Frag die Nachbarin oder deinen Partner, sobald er zur Tür rein kommt. Und geh dann um den Block, atme die frische Luft und schau dir ganz bewusst deine Umgebung an. Die Bäume, das Gras, einen See oder den Himmel. Danach hast du mehr Kraft für die Mama-Liste im Kopf und vielleicht hat sich unterwegs, ohne darüber nachzudenken, bereits unterbewusst eine Lösung für das eine oder andere Problem gefunden. Indigene Völker nennen das Freedom Walk und praktizieren das bewußt um Antworten zu finden. Magisch!

Dance Dance Dance!

Musik an, sich selbst vergessen und drauflos tanzen. Funktioniert auch mit den Kids als Krafttankstelle für Zwischendurch. Dabei muss keiner gut aussehen! Beine und Hände können fliegen - das löst Verspannungen und durchblutet für zusätzliche Power. Yeah!

Freedom!

Schaff dir das Gefühl von Freiheit. Das kann einfach eine Unternehmung OHNE Kinderwagen, Einkaufstasche und Co., mit freien Händen sein, oder eine Fahrradtour allein, ein Bootsausflug oder ein Waldspaziergang. Manchmal reicht es aber auch schon, wenn Mama die Einkäufe ganz allein erledigen kann. Peace!

Auszeit nehmen

Warum nicht mal einen Tag frei nehmen. Einfach so, für sich. Nicht, weil etwas ansteht. Sondern einfach, weil man es mal braucht sich treiben zu lassen. Und wer es nicht schafft, zuhause zu sein, ohne den Haushalt und so zu erledigen, der muss raus und bummeln. Dolce far niente!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Fröhliche Mutter hebt Jungen in die Luft
MOM-Power: So bekommst du wieder Kraft

Wenn der Familien-Alltag dich müde und gestresst zurücklässt, baut dich das hier wieder auf!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden