VG-Wort Pixel

Für Jungen und Mädchen 10 royale Babynamen für einen königlichen Start ins Leben

Ein Baby hat eine Krone auf sitzt in einem runden Rahmen und schaut in die Kamera.
Die Babynamen der Royals werden bei jeder Geburt heiß erwartet. Welche Namen sind in Europa am beliebtesten? 
Mehr
Wie wäre es mit einem royalen Babynamen? Mit diesen Vornamen für Jungen und Mädchen ist ein königlicher Start ins Leben vorprogrammiert.

Die Faszination für Königshäuser kennt keine Altersgruppen. Schon auf Kindergeburtstagen lassen Prinzessinnenkleider und Kronen kleine Herzen höher schlagen. Es wird König und Königin gespielt, eine Burg oder gleich ein ganzes Schloss gebaut. In der Fantasie wirkt das royale Leben wie ein Märchen. 

Wieso den Kindheitstraum also nicht am Leben erhalten? Tatsächlich finden wir in den Königshäusern nicht nur Material für spannende Filme und Bücher, es gibt auch ganz lebensnahe Inspiration. Nämlich eine Menge spannender Namen.

Die Vornamen von Königskindern sind selten zufällig gewählt. Tatsächlich tragen sie oft eine lange Geschichte mit sich oder haben eine ganz besondere Bedeutung. Vor allem aber versprühen sie Stil und ein wenig royale Magie. Und die lässt Kinder- und Erwachsenenaugen leuchten.

5 royale Namen für Jungen

Henri

Bei Henri steckt der König schon im Namen: Er steht für "der Mächtige" oder auch "der Herrscher". Der Name hat eine lange Geschichte, hier findest du mehr zur Bedeutung von Henri.

George

Der Name Georg und seine englische Form George wird auch in Deutschland immer beliebter, was sicherlich auch etwas mit seinem royalen Namensvetter in der britischen Königsfamilie zu tun hat. Bekannt geworden ist der Name übrigens durch die Geschichte des heiligen Georg, der im 3. Jahrhundert ein legendärer Drachenjäger gewesen sein soll. 

Archie

Archie Harrison Mounbatten-Windsor ist der erste Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan – und wird daher auch hierzulande bekannter. Die deutsche Urform ist übrigens "Erkenbald" und bedeutet "der Mutige".

Friedrich

Seit einiger Zeit werden alte Namen wieder modern. Friedrich ist ein sehr traditioneller, adliger Name, der gleich mehrere Bedeutungen hat, zum Beispiel "der Mächtige", aber auch "der Friedensreiche" und "der Beschützer". Hier kannst du die Geschichte nachlesen.

Louis

Louis ist nicht nur im britischen Königshaus ein beliebter Name, Louis of Cambridge ist der kleine Bruder von Prinz George. Auch in Deutschland wird der geschichtsträchtige Vorname wieder modern. Er bedeutet unter anderem "der berühmte Krieger".

5 royale Namen für Mädchen

Elizabeth

Bei Elizabeth denken wir natürlich gleich an die Queen. Kein Wunder: Der Name steht für die Mächtige. In der deutschen Form, Elisabeth, hat er aber auch die Bedeutung "Gott ist vollkommen".

Amelia

Der Name Amelia hat gleich mehrere schöne Bedeutungen, zum Beispiel "die Tapfere", "die Schöne" oder "die Vertrauenswürdige". Amelia gilt als adliger Name und stammt aus dem Althochdeutschen.

Charlotte

Das kleine Königskind Charlotte wurde am 2. Mai 2015 als Tochter von Prinz William und Herzogin Kate geboren. Der Name hat eine alte Tradition und stammt ursprünglich vom Namen Karl oder englisch Charles. Charlotte bedeutet "die Freie".

Eleonore

Eleonore gilt als alter, adliger Name. Er steht für das Anderssein, bedeutet aber auch "Gott ist mein Licht. Mehr zur Namenbedeutung erfährst du hier.

Wilhelmina

Wilhelmina ist Althochdeutsch und steht für Wille und Entschlossenheit. Der Name steht für eine kleine Beschützerin. Mehr zur Namensbedeutung erfährst du hier.


Mehr zum Thema