VG-Wort Pixel

Wutanfälle ohne Ende Diese Tipps helfen Eltern, wenn ihre Kinder nicht verlieren können

Manchmal fällt Kindern das Verlieren besonders schwer. 
Mehr
Jedes Spiel hat Gewinner und Verlierer, das bekommen auch Kinder schon in frühen Jahren zu spüren. Manchmal können sie jedoch nicht damit umgehen, dass sie verlieren. Was können Eltern dann tun? 

Das Spielbrett fliegt durch die Luft, Geschrei geht los und Türen knallen - manchmal werden Kinder ganz schön wütend, wenn sie beim Spielen nicht gewinnen oder sogar den letzten Platz belegen. Eltern wollen natürlich nur das Beste für ihre Kleinen, aber die Enttäuschung, bei einem Spiel auch mal zu verlieren, gehört zum Leben leider dazu.

Mies gelaunt nach Misserfolgen: Auch Verlieren will gelernt sein 

Wenn Mütter und Väter feststellen, dass ihre Kinder schlechte Verlierer sind oder sich dazu entwickeln zu drohen, ist es besser, schnell zu handeln. Meist steckt hinter der Wut nur die Enttäuschung über eine Hoffnung, die sich nicht erfüllt hat - und im Umgang damit können Eltern ihnen tatsächlich helfen. Drei einfache Tipps hierfür verraten wir euch im Video. 

Verwendete Quelle: health.clevelandclinic.org

Brigitte

Mehr zum Thema