VG-Wort Pixel

So wahr! Wenn Mama der Geduldsfaden reißt

So wahr!: Wütendes Mädchen
© Firma V / Shutterstock
Nicht immer läuft alles nach Plan. Und auch, wenn man beziehungsweise frau es eigentlich besser weiß, platzt einem manchmal einfach der Kragen. Keine Sorge -  Ganz normal.

Ich weiß, Kinder brauchen Geduld. Das ist meine Philosophie – meistens. Heute nicht. Eine Stunde Zeit, zwei Stunden akute Autonomiephase. Wir sind viel zu spät dran und ich bin kurz davor, mich (auch) schreiend auf den Boden zu werfen. Also zerre ich stampfend meinen kleinen Dickkopf durch die Straßen. Ich weiß, Kinder brauchen Konsequenz. Das krieg’ ich hin – manchmal. Heute nicht. Heute gab es stattdessen eine Schokoladenbestechung im Supermarkt und einen Ich-bin-zu-müde-zum-Verhandeln-Vorfall obendrauf ... Denn die Wahrheit ist, dass ich manchmal einfach nicht weiter weiß. Doch zum Glück gibt es noch mehr als das, was ich weiß – nämlich das, was ich fühle. Und mein Mamaherz spürt, was meine Kinder wirklich brauchen: eine Umarmung am Abend und eine Mama, die einfach ihr Bestes gibt

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Eltern.de erschienen.

Janine Meul

Mehr zum Thema