Das Gemüseorchester: Mit Essen spielt man eben doch!

Im Gemüseorchester-Graben der BRIGITTE-MOM-Versuchsküche: Elena, Lorenzo, Gionatan, Gianna, Jim und Camilla. Bewaffnet mit vier Bohrmaschinen zeigen sie, wie man Kürbistrommeln, Karottentrompeten und Gurkendidgeridoos bastelt und darauf "Alle meine Entchen" spielt.

Video: Das Gemüseorchester: Mit Essen spielt man eben doch!
Letztes Video wiederholen

Gemüseorchester basteln - so geht's

Karottentrompete: Karotte von vorn und hinten kappen, mit 10er-Aufsatz längs durchbohren. Mundstück rund schnitzen. Paprika am Strunkende abschneiden, auf der anderen Seite ein Loch machen und als Schalltrichter auf die Karotte schieben. Tröten.

Kürbistrommel: Kürbis aushöhlen, mit Staudensellerie oder Karotte betrommeln.

Gurkendidgeridoos: die Gurke mit Kochlöffel durchstoßen. Das Gleiche mit einer zweiten Gurke. Beide aneinanderhalten und durchschnauben.

Und zum Schluss: die Suppensinfonie

Musizieren macht hungrig. Hier finden Sie ein Rezept für eine leckere Gemüsesuppe.

Übrigens: Was hier wie ein Kindergeburtstag aussieht, hat eine Wiener Musikertruppe professionalisiert. Sie machen richtig tolle Musik auf frischem Gemüse, mit Auftritten in der ganzen Welt. Infos und Tourdaten unter www.vegetableorchestra.org

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!