Keltische Namen - 60 bezaubernde Ideen

Magisch, wild, ausgefallen - keltische Namen sind alles, nur nicht langweilig. Die schönsten Vornamen für Mädchen und Jungen.

Nicht erst seit dem "Highlander" und "Asterix" wissen wir, was für ein stolzes Volk die Kelten waren. In der Antike lebten die keltischen Stämme in ganz Europa, in Südspanien gab es ebenso Siedlungen wie in Ungarn oder Kroatien.

Während die keltischen Sprachen auf dem europäischen Festland heute quasi ausgestorben sind, werden sie in Irland, Wales und in Schottland noch mit viel Stolz gesprochen und gepflegt. Und auch die keltischen Namen sind nach wie vor sehr beliebt - und zwar auf der ganzen Welt.

Baby mit Tasse

Götter und Krieger - die Bedeutung der keltischen Namen

Seit jeher sind wir fasziniert von den vielen keltischen Sagen und Geschichten um verzauberte Jungfrauen, tapfere Krieger, Feen, Könige, Götter, Elfen, Druiden und Tier-Symbole. Diese Mythologie der Kelten findet sich auch in den Vornamen wieder. Die meisten Namen haben eine Bedeutung, sehr viele stehen für Stärke, Weisheit, Kühnheit oder Anmut. Alles Eigenschaften, die man seinem Kind natürlich gern mit auf den Weg geben will.

Oft sind die Bedeutungen aber auch ganz irdischer Natur und beschreiben einfach nur Haarfarbe oder Herkunft des Kindes.

Berühmte Menschen mit keltischen Vornamen

Irische oder schottische Namen keltischen Ursprungs sind nicht zuletzt auch durch Prominente populär geworden. Ob Colin Firth, Kenneth Branagh, die Sängerin Enya oder die Schauspielerin Saoirse Ronan - wenn Promis ausgefallene keltische Namen tragen, finden sie sich schnell auf Namens-Hitlisten wieder.

Vorsicht bei der Aussprache!

Bevor man sich in einen keltischen Mädchennamen oder Jungennamen verliebt, sollte man allerdings die Aussprache prüfen. Denn die ist oft ganz anders, als die geschrieben Form es vermuten lässt. Hinweise zur korrekten Aussprache geben viele Seiten im Netz, zum Beispiel Druidcircle.org.

Beliebte weibliche keltische Namen und ihre Bedeutung:

Ailís - edel

Amena - ehrliche Frau

Abigail - die Freude des Vaters

Aileen - hell, licht

Alana / Alannah - die Schöne

Audrey - nobel, stark

Aithne - Feuer

Brietta - die Starke

Brenda - weibliche Form von Bran = Rabe

Rhonda - die Große

Aleen - keltische Form von Helena

Audra - edle Stärke

Bryanna - die Starke

Brigid - Variante von Brighid, stammt ab vom Wort brígh für Macht, Tugend, Stärke

Tamara - Göttin des Flusses Tamar in Cornwall

Gwendolyn(e) - mit weißen Wangen oder Augenbrauen

Jenifer - Variante des irischen Namens Gwenhwyfer/Guinevere aus Cornwall

Colleen - Mädchen

Erin - Abwandlung von Éireann

Fiona - hell, leuchtend

Fionnuala - weiße Schulter

Keena - tapfer

Moira - groß, großartig

Maisie - Perle

Kelly - vermutlich abgeleitet von "kelles", heilige Kriegerinnen aus der gälischen Mythologie

Sinéad - die Anmutige

Shannon - weise

Sheila - blind

Siobhán - die Anmutige

Tlachtga - Tochter des mythischen Druiden Mog Ruith

Beliebte männliche keltische Namen und ihre Bedeutung:

Alan / Ailean / Ailín - schön

Bran - Rabe, wichtige mythologische Figur

Patrick - nach St. Patrick, einem Heiligen, der die Iren von der Schlangenplage befreite

Aurin - der Goldene

Brian - stark, edel

Cedric - Herkunft nicht ganz klar, vermutlich eine Herleitung des Königsnamens "Cerdic".

Colin / Coilin - kleiner Häuptling

Connor - starker Wille

Caolán - schlank

Craig - steiler Fels

Dylan - Sohn des Meeres

Douglas - aus dem dunklen Wasser kommend

Evan / Ewan - junger Krieger, abgeleitet von Eoghan

Finley - kleiner weißer/blonder Krieger

Flynn - Sohn des Rothaarigen

Glen - enges Tal

Gordon - Held

Iain - sehr alter schottisch-gälischer Name Bedeutung unklar

Kenneth - der Hübsche

Kevin - der Schöne

Keenan - altertümlich

Kendrick - königlicher Anführer

Murray - Herr des Meeres

Melvin - bewaffneter Anführer

Sheridan - starker Mann

Torin - Chef

Tristan - Waffengeklirr

Ulick - Ableitung von Uilleag

Vaughan - klein

miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!