VG-Wort Pixel

Vornamen Diese Märchen-Namen sind jetzt Trend

Märchenstunde für Eltern und Kind: Diese Vornamen erinnern an die Lieblingsgeschichten unserer Kindheit
Mehr
Vornamen aus Sagen und Märchen sind zeitlos, klingen wunderschön - und sind jetzt gerade wieder total im Trend. Hier seht ihr die schönsten Beispiele!

Wer mit Märchen aufgewachsen ist, weiß selbst, wie schön viele Vornamen sind, die in den Geschichten vorkommen. Viele Sagen und Märchen sind seit Jahrhunderten beliebt - ist es da ein Wunder, dass auch die Namen klangvoll und zeitlos sind? Auch Boss-Hoss-Sänger Alec Völkel ließ sich von seinem Märchenbuch inspirieren und nannte seine Tochter kurzerhand "Rosenrot" (mit dem Spitznamen "Rosie"). 

Mehr als nur "Rumpelstilzchen"

Die Namens-Inspiration muss dabei natürlich nicht nur von den Gebrüdern Grimm kommen - schließlich gibt es aus aller Welt Märchen, die Menschen seit Generationen verzaubern und ihre ganz eigenen Namens-Ideen mit sich bringen. 

Märchen-Vornamen für Mädchen

Neben unseren Lieblings-Vornamen oben im Video bieten sich für Mädchen auch an: 

  • Tiana - durch den Disney-Film "Küss den Frosch" wurde dieser Name weltbekannt. Doch er ist keine Erfindung dieser "Froschkönig"-Geschichte mit vertauschten Geschlechtern - ursprünglich stammt "Tiana" aus dem Griechischen und bedeutet schlicht "Prinzessin"
  • Gretel - Als Kurzform heutzutage eher ungewöhnlich, ist der Name "Margarete" dennoch ein Klassiker, der eine schöne Bedeutung hat: "Kind des Lichts"

Märchen-Vornamen für Jungen:

  • Heinrich - ja, okay, auf den ersten Blick ein sehr altmodischer Name. Aber gerade deshalb wird er aktuell wieder besonders beliebt, denn viele Eltern sind auf der Suche nach sehr klassischen, traditionellen Vornamen. "Herr im Haus", wofür der Name steht, möchte schließlich jeder auf die eine oder andere Weise sein - warum es nicht mit dem Vornamen aus dem "Froschkönig" betonen?
  • Eric - Fans der Disney-Version der "kleinen Meerjungfrau" waren auf den ersten Blick verliebt in Prinz Eric - und sein Name ist auch jenseits des Zeichentrick-Klassikers eine gute Wahl. "Der Alleinherrschende", so die Bedeutung des Namens, bringt viele Namens-Vorteile mit sich: "Eric" oder auch "Erik" klingen gut, sind kurz und bleiben im Gedächtnis.

Die schönsten Märchen-Vornamen haben wir für euch oben im Video zusammengestellt.

Verwendete Quellen: Instagram.com, RTL.de

Brigitte

Mehr zum Thema