Wie du dein Kind zu einer starken Persönlichkeit erziehst

Mutter und Kind

Im hektischen Alltag ist es nicht immer einfach, seinem Kind gerecht zu werden.  10 einfache, aber wirkungsvolle Tipps. 

Viel zu tun, gerade nicht gut drauf, auch das noch: Im stressigen Alltag schaffen wir es nicht immer, unsere Kinder so zu begleiten, wie es am besten für sie ist. Aber das wäre auch übermenschlich.

Julia Pohl, dreifache Mutter und Gründerin von "Glücksmütter" hat zehn einfache Tipps zusammengestellt, wie wir unserem Kind helfen, zu einer starken Persönlichkeit heranzuwachsen. Es ist gar nicht so schwer!

1. Liebe schenken

Gib deinem Kind so viel Zuwendung, körperliche Nähe und Liebe wie nur möglich. Mit Liebe kann man sein Kind nicht verwöhnen. Anlässe dazu gibt es viele, z.B. morgens gleich nach dem Aufstehen, wenn du dein Kind liebevoll weckst, es hältst und drückst, ihm einen schönen guten Morgen wünscht und ihm dabei sagst, dass du es liebst.

2. Freiräume geben

Gib deinem Kind den nötigen Freiraum, den es für eine gesunde Entwicklung benötigt. Es erforscht und erkundet auf seine Art die Welt, in seinem Tempo und gemäß seines eigenen Entwicklungsstandes. Sei z.B. zur Hilfe, wenn dein Kind im Sandkasten spielt und etwas von dir braucht. Aber freue dich auch, wenn es tolle Sandkunstwerke baut, die es ganz alleine geschaffen hat.

3. Annehmen

Nimm dein Kind bedingungslos an. Vergleiche dein Kind nicht mit anderen Kindern, sondern nimm es genauso an, wie es ist. Denn genauso ist es gut. Bedingungslose Annahme deines Kindes ist der Nährboden für sein Selbstwertgefühl und zeigt ihm, dass es so sein darf, wie es ist.

4. schenken

Vertraue deinem Kind. Zuerst musst du deinem Kind Vertrauen entgegenbringen, damit es lernt, auch dir zu vertrauen. Das wiederum stärkt das Urvertrauen im Kind zu dir.

5. Gemeinsam Lachen

Lache mit deinem Kind. Lachen ist gesund und trägt zu einer natürlichen und gesunden Entwicklung bei. Ein Kinderlachen ist das schönste und ehrlichste Lachen überhaupt und Kindern fällt es nie schwer, selbst, wenn sie krank sind, zu lachen.

6. Selbstbewusstsein stärken

Mache deinem Kind Mut und stärke sein Selbstbewusstsein durch positives Feedback. Selbst den Kleinsten tut das gut: „Ich freue mich, dass du alleine essen willst. Das hat schon prima geklappt. Ich bin stolz auf dich!“ Oder hier ein Beispiel für ein dreijähriges Kind: „Ich finde es toll, dass du heute beim Wandertag im Kindergarten mitmachen willst. Ich bin mir sicher, du schaffst das und es wird dir gefallen!“

7. Grenzen setzen

Grenzen sind wichtig für das Kind, denn sie geben ihm Orientierung und Sicherheit. So weiß das Kind, in welchem Ausmaß es sich frei bewegen kann.

8. Aufmerksamkeit schenken

Schenke deinem Kind deine ungeteilte Aufmerksamkeit. Leichter gesagt, als getan! Das Telefon klingelt, das Essen muss gekocht werden, dein größeres Kind will von der Freundin abgeholt werden und dann kommt auch noch der Postbote mit einem Päckchen für den Nachbarn und benötigt deine Unterschrift. Und dann solltest du auch noch deinem Kind deine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken? Ja, das geht, bestimmt ein oder zweimal am Tag schaffst du das. Es muss ja nicht lange sein, aber dein Kind dankt es dir, wenn du dir bewusst eine kleine Auszeit nimmst und deine Zeit nur deinem Kind widmest.

9. Trost spenden

Kinder weinen schnell und manchmal auch in unseren Augen wegen Kleinigkeiten. Dennoch: Für dein Kind ist es in diesem Moment so schlimm, dass es weinen muss. Gib ihm das Gefühl, dass es nicht allein gelassen wird, du da bist und dass es weinen darf.

10. Signale setzen

Gib deinem Kind das Gefühl, dass es dein größtes Geschenk im Leben ist. Kleine Gesten oder Streicheleinheiten zwischendurch, z.B. ein Wuscheln in den Haaren, ein Halten, Drücken oder ein aufmunternder Blick signalisieren deinem Kind, dass es für dich etwas ganz Besonderes ist. Sei stolz auf dein Kind, zeige und sage es ihm täglich. „Ich bin stolz auf dich, dass du dich heute alleine angezogen hast.“ 


Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Newsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
    auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Mutter und Kind
    10 Tipps, wie du dein Kind zu einer starken Persönlichkeit erziehst

    Im hektischen Alltag ist es nicht immer einfach, seinem Kind gerecht zu werden.  10 einfache, aber wirkungsvolle Tipps. 

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden