Ländervergleich: Wo Männer am meisten im Haushalt machen

Männer beteiligen sich deutlich mehr an der Hausarbeit als früher. Allerdings schneidet Deutschland im internationalen Vergleich nicht gut ab.

 

Wie steht es wirklich um die Gleichberechtigung?

Die Hausarbeit ist einer der häufigsten Streitgründe in Liebesbeziehungen und in Familien. Und ein guter Indikator dafür, wie es um die Gleichberechtigung steht. Auf der ganzen Welt ist nicht nur das Geld, sondern auch die Hausarbeit ungerecht verteilt. Doch es gibt Lichtblicke.

Wissenschaftler der "University of Oxford" werteten Befragungen der vergangenen 50 Jahre in 19 Ländern aus, um herauszufinden, wie Paare die Hausarbeit untereinander aufteilen – und wie sich das Verhältnis zwischen 1961 und 2011 verändert hat. Bei den untersuchten Tätigkeiten handelt es sich vor allem um Putzen, Waschen und Kochen.

Die Gerechtigkeit wächst

Die Geschlechtergerechtigkeit an Herd und Waschmaschine wächst fast überall, allerdings in verschiedenen Ländern unterschiedlich schnell und unterschiedlich stark. Doch trotz aller Unterschiede und auch Rückschläge: Der Gesamtüberblick zeigt, dass sich immer mehr Männer im Haushalt engagieren.

Schlusslicht Italien

Ein Klischee hat sich bestätigt: Besonders allergisch gegen Hausarbeit sind die Männer im Land der „Mammas“. 1980 haben die Frauen in Italien 15 Mal so viel Zeit mit Hausarbeit verbracht wie die Männer. Heute ist es noch fünf Mal so viel.

Deutsche Frauen verbringen drei Mal so viel Zeit mit Hausarbeit wie Männer

Doch wir haben wenig Grund, zu triumphieren. Denn egal, wie fortschrittlich wir uns in Mitteleuropa fühlen mögen: Deutsche Frauen erledigen im internationalen Vergleich ziemlich viel Hausarbeit, wie die Wissenschaftler feststellten. „In den Ländern Südeuropas (Italien und Spanien), im ehemaligen Ostblock (Polen und Ex-Jugoslawien) und in Mitteleuropa (Frankreich und Deutschland) haben Frauen in den vergangenen 50 Jahren einen relativ hohen Anteil an Hausarbeit erledigt.“ In Deutschland verbringen die Frauen heute immer noch drei Mal so viel Zeit mit Hausarbeit wie ihre Männer.

Vorbild Skandinavien

Wie meistens, wenn es um Gleichberechtigung geht, liegt Skandinavien vorne. Frauen in Norwegen, Finnland und Dänemark verbringen täglich „nur“ noch rund doppelt so viel Zeit mit Hausarbeit wie die Männer. Die Forscher erklären das positive Ergebnis mit der familienfreundlichen Politik und der guten Kinderbetreuung in Skandinavien.

Doch auch im fortschrittlichen Nordeuropa zeigt sich: Es gibt noch eine Menge Teller abzuwaschen und Nudeln zu kochen, bis wir wirklich von Gleichberechtigung sprechen können.

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mann beim Putzen
Ländervergleich: Wo Männer am meisten im Haushalt machen

Männer beteiligen sich deutlich mehr an der Hausarbeit als früher. Allerdings schneidet Deutschland im internationalen Vergleich nicht gut ab.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden