VG-Wort Pixel

Unisex-Babynamen 10 genderneutrale Namen für kleine Trendsetter:innen

Unisex Babynamen: Baby im Bett
© Livchak Vera / Shutterstock
Es gibt weitaus mehr Unisex-Babynamen als die gängigen Varianten Kim und René. Diese Namen passen zu kleinen Trendsetter:innen. 

Wenn ein Paar ein Kind erwartet, lautet eine der ersten Fragen oft: Und, habt ihr schon einen Namen? Dann wird wiederum darauf verwiesen, dass man noch auf das Geschlecht warte. Diese Zeit kann man sich jetzt ruhig sparen. Denn mal ehrlich: Zum einen wird das Gender als Identität doch heutzutage ohnehin vom Baby selbst entschieden und nicht durch vorherige Blut- und Ultraschalluntersuchungen. Zum anderen liegen Unisex-Namen voll im Trend – und sind dazu auch noch schön selten.

Wieso also warten, bis das biologische Geschlecht verkündet wird? Mittlerweile gibt es viel mehr genderneutrale Namen als die üblichen Verdächtigen. Neben Kim, René und Uli erlangen Babynamen wie Alexis und Mika an Beliebtheit. Besonders schön: Maris, denn der Name bedeutet Meeresstern.

Wobei wir auch schon bei einem weiteren Vorteil von Unisex-Namen wären. Trotz populärer Gender-Debatte sind genderneutrale Babynamen noch immer recht selten. Und für die meisten werdenden Eltern spielt die Seltenheit eine wichtige Rolle, schließlich will man im Kindergarten nicht sieben Kinder gleichzeitig aufschrecken, wenn man den Namen des eigenen ruft. 

Es gibt also gleich mehrere Gründe für einen genderneutralen Namen. Zur Inspiration präsentieren wir dir hier gleich ein paar Beispiele – vielleicht ist ja etwas für euer Baby dabei? Mit diesen Babynamen wird es garantiert zur:zum kleinen Trendsetter:in!

10 Unisex-Babynamen die im Trend liegen

Alani: kommt aus Hawaii und bedeutet Himmelskind

Alexis: kommt aus Griechenland und steht für Helfer:in

Devin: bedeutet der:die Dichtende, steht aber auch für der:die Eifrige

Eike: kommt aus dem Friesischen und ist ein Kosename, bedeutet aber auch das Schwert

Florin: bedeutet der:die Blühende

Luca: wird in Italien und Ungarn für Mädchen und Jungen verwendet und bedeutet der:die Leuchtende

Mio: kommt aus dem Slawischen und bedeutet der:die Liebenswerte

Maris: steht für Meeresstern und jedem Geschlecht gut

Noah: ist unter den beliebtesten Babynamen 2020 und bedeutet der:die Tröstende

Raja: steht für der:die Hoffnung oder sogar das Paradies

mjd

Mehr zum Thema