Model zeigt behaarte Beine - und wird mit Vergewaltigung bedroht!

Kaum zu glauben, aber wahr: Ein schwedisches Model zeigt sich in einer Kampagne mit unrasierten Beinen und wird dafür übelst beschimpft und bedroht.

Arvida Byström ist und Social Media-Influencerin. Auf Instagram folgen ihr fast 230.000 Nutzer, die sie vor allem für ihre Authentizität lieben. Arvida Byström bezeichnet sich selbst als Feministin und ist bekennende Gegnerin von künstlichen Schönheitsidealen. Auf ihrem Account zeigt sich die junge Schwedin deshalb ganz offen mit Cellulite, verschmiertem Lippenstift und ihrer natürlichen Körperbehaarung: Weder unter den Achseln noch an den Beinen rasiert sich Arvida – auch nicht für Werbekampagnen ihrer Kunden. Und wenn schon, mag man denken. Doch einige ihrer Follower sehen das anscheinend anders.

Ist DIESE Werbekampagne zu anstößig?

Nun stand Arvida Byström für den Sportartikelhersteller Adidas vor der Kamera. Sie ist Testimonial der Marke und präsentiert auf einem Foto ein paar Turnschuhe. Auf dem Foto sieht man auch das nackte Bein der Schwedin – und damit die unrasierte Wahrheit. An der scheint sich die Internet-Gemeinde allerdings erheblich zu stören!

Die junge Frau bekam nach Veröffentlichung des Fotos heftige Nachrichten geschickt: "Mein Foto von der Adidas-Kampagne hat zu vielen schlimmen Kommentaren geführt", schreibt sie selbst. Nicht nur fiese Anfeindungen, sondern sogar Vergewaltigungs-Drohungen habe sie erhalten, heißt es in vielen Berichten.

Davon will sie Arvida jedoch nicht entmutigen lassen. Sie will weiter gegen klassische Geschlechterrollen ankämpfen. Von ihren Fans bekommt sie dafür ganz viel Zuspruch. Und auch Adidas steht zu der Schwedin. Laut BBC teilte das Unternehmen mit, es sei "eine Ehre, mit Künstlern wie Arvida zu arbeiten wegen ihrer Kreativität, Vielfalt und einzigartiger Ideen."

Die 26-Jährige hat sich schon in ihrer Jugend auf das Thema Feminismus fokussiert und will anderen Mut machen, sich und die vermeintlichen Makel nicht vor der Welt zu verstecken. Wir finden: Recht hat sie!

Kommentare

Kommentare

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Schwedisches Model mit unrasierten Beinen
    Model zeigt behaarte Beine - und wird mit Vergewaltigung bedroht!

    Kaum zu glauben, aber wahr: Ein schwedisches Model zeigt sich in einer Kampagne mit unrasierten Beinen und wird dafür übelst beschimpft und bedroht.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden