1200 Kalorien-Diät: Nimmt man damit ab?

Bei der 1200 Kalorien-Diät sollten Mahlzeiten genau geplant werden. Wir verraten tolle Rezeptideen und ob man damit tatsächlich langfristig abnehmen kann.

Was ist die 1200 Kalorien-Diät?

Bei der 1200 Kalorien-Diät wird die tägliche Kalorienzufuhr auf etwa 1200 begrenzt, um abnehmen zu können. Anders als bei vielen anderen Diäten werden bei dem Konzept drei ausgewogene Mahlzeiten pro Tag empfohlen, wodurch Heißhunger vorgebeugt werden soll. Wichtig ist, dass vor allem gesunde Lebensmittel auf dem Ernährungsplan stehen. Die Diät soll den Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung erleichtern – durch die deutlich reduzierte Kalorienmenge ist man praktisch gezwungen, sich eher gesund zu ernähren, auch wenn theoretisch kein Lebensmittel verboten ist.

Kalorienreduktion zum Abnehmen

Die 1200 Kalorien-Diät kann für einige Tage durchgeführt werden und soll dafür sorgen, dass wir zum Start einer Ernährungsumstellung einige Pfunde verlieren, was die Motivation stärkt. Wichtig ist, dass nach der Diät nicht wieder gegessen wird wie vorher – sonst droht der JoJo-Effekt. Stattdessen ist es sinnvoll, die Kalorienzufuhr nach der 1200 Kalorien-Diät schrittweise etwas zu erhöhen – zum Beispiel, indem man sich täglich zusätzlich einen kleinen Snack zwischendurch gönnt. So gewöhnt sich der Körper langsam daran und reagiert nicht sofort mit einem Kilo nach dem anderen mehr. Damit das richtige Maß gefunden wird, ist es sinnvoll, das Gewicht regelmäßig zu kontrollieren. 

Endlich abnehmen: Was darf ich bei der 1200 Kalorien-Diät essen?

Generell ist im Ernährungsplan dieser Diät jedes Lebensmittel erlaubt, aber um die Kalorienhöchstmenge nicht zu überschreiten, sind gesunde Rezepte natürlich die bessere Wahl. Dabei gilt: Je weniger Kalorien ein Lebensmittel hat, desto größer kann die Portion sein. Sinnvoll ist ein täglicher Mix aus gesunden Kohlenhydraten (z. B. durch Vollkornnudeln und -brot oder Quinoa), viel Obst und Gemüse, Proteine (z. B. durch Eier, Fisch, mageres Fleisch und Milchprodukte) und gesunde Fette (z. B. Olivenöl und Nüsse). 

Frau isst Pizza

Auf Alkohol, Fertiggerichte und Süßigkeiten sollte während der Diät ganz verzichtet werden. Danach sind geringe Mengen wieder erlaubt. Die Ausnahme sollte aber nicht zur Regel werden, sonst lässt sich das neue Wunschgewicht kaum halten, weil Kilo für Kilo zurückkommt. Und dann war das ganze Abnehmen umsonst.

Tipps: Gesunde Rezepte für die 1200 Kalorien-Diät

Du hast jetzt Lust bekommen, mit der 1200 Kalorien-Diät in eine gesündere Ernährung zu starten und willst einige Kilos abnehmen? Dann geben wir dir ein paar Ideen für leckere und gesunde Rezepte! Hier ein Beispiel für drei Mahlzeiten an einem Tag, die zum Konzept passen und zusammen knapp über 1200 Kalorien haben:

Morgens

Eine Kombination aus Haferflocken, einem Mandeldrink, Himbeeren und Birnen sorgt für den süßen Kick am Morgen. Lecker und schnell gemacht: In zehn Minuten hast du ein gesundes Frühstück für knapp 370 Kalorien pro Portion!

Mittags

Wie vom Asia-Imbiss, nur besser: Unsere gebratenen Nudeln mit in Teriyaki mariniertem Schweinefleisch und Spinat versorgen dich mittags mit allen Nährstoffen, die du brauchst und schmecken einfach super. Ebenso wow: Für eine Portion werden nur rund 440 Kalorien fällig.

Abends

Fisch steckt voller Proteine und sollte mindestens zweimal die Woche auf dem Speiseplan stehen. Und er geht einfach immer – wie unser Lachsmedaillon aus Bio-Lachsfilet beweist! Dazu eine gesunde Beilagen-Kombination aus Rosenkohl, Lauch und Erbsen – schon haben wir ein perfektes Abendessen mit nur 445 Kalorien pro Portion.

Noch mehr Kombinationsideen und Rezeptvorschläge findest du in unseren Artikeln Diätplan und Kalorienarmes Essen

Trinken nicht vergessen

Für Männer wie für Frauen gilt: Mindestens zwei Liter Wasser am Tag sollten wir trinken, gern auch mehr. Mal ein ungesüßter Tee ist aber auch erlaubt. Generell sind Getränke in unseren Plänen oben nicht eingerechnet. Auf Softdrinks wird am besten ganz verzichtet, da diese voller Zucker stecken und das Abnehmen torpedieren können. Wer unbedingt mal einen Saft trinken möchte, sollte daraus eine Fruchtschorle mit Wasser zubereiten.

Abnehmen dank richtiger Ernährung – und Bewegung!

Abnehmen ohne Sport ist zwar möglich, aber mühselig. Um den Stoffwechsel anzukurbeln und Muskeln aufzubauen, die wir wiederum brauchen, um mehr Fett zu verbrennen, ist Bewegung eigentlich unerlässlich. Am besten ist eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining an mindestens drei Tagen pro Woche geeignet. Pro Workout sollten minimal 30 Minuten Zeit eingeplant werden. Die Ausdauer lässt sich beispielsweise durch Laufen oder Schwimmen steigern, unsere Muskeln freuen sich über Zirkel- oder klassisches Hanteltraining. Auch Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sind effektiv.

1200 Kalorien Diät – unser Fazit

Als Startschuss in ein gesünderes Leben kann man die Diät durchaus testen, weil sie uns automatisch an gesundes Essen heranführt. Da sie nur ein paar Tage durchgeführt wird und vor allem gesunde Mahlzeiten auf dem Ernährungsplan stehen, ist kein Nährstoffmangel zu erwarten. Außerdem wird durch die begrenzte Kalorienzufuhr sicher das eine oder andere Kilo purzeln – ein bisschen Disziplin ist aber auch hier unerlässlich. Wichtig ist außerdem, die Diät wirklich nur kurzfristig zu machen und die Kalorienmenge dann Schritt für Schritt unter Kontrolle zu erhöhen, damit der Körper nicht in einen Hungerstoffwechsel rutscht – auf Dauer sind 1200 Kalorien pro Tag für die meisten Menschen nämlich einfach zu wenig.

Du wünschst dir noch mehr Hilfe beim Abnehmen? Hier verraten wir unsere besten Abnehmtipps, wie du einen Ernährungsplan erstellen kannst und wie Abnehmen ohne Hunger geht. Außerdem erklären wir, wie die Buttermilch-Diät funktioniert.

Wenn du dich über Diät- und Ernährungsthemen austauschen möchtest, legen wir dir außerdem gern unsere BRIGITTE Community ans Herz!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.