Abnehmen durch Achtsamkeit

Oft essen wir mehr als nötig. Dagegen hilft Selbstbeobachtung. Wie Abnehmen durch Achtsamkeit funktioniert.

Wer abnehmen möchte, versucht es oft mit einer Diät. Doch mehr als 80 Prozent aller Diätteilnehmer kehren innerhalb von fünf Jahren zu ihrem Ausgangsgewicht zurück. Warum ist das so? Weil die emotionale Komponente des Zu-viel-Essens außen vor bleibt. An der Universität Würzburg haben Forscher an Probanden erfolgreich Programme getestet, die auf Selbstbeobachtung und Übungen aus der Achtsamkeitslehre basieren. Warum hilft gerade Achtsamkeit, sein Wohlfühlgewicht zu finden? Was, wenn man doch wieder schwach wird beim Essen? Wir fragten den Diplompsychologen Prof. Michael Macht von der Uni Würzburg.

BRIGITTE: Warum sind Achtsamkeitsübungen so erfolgreich, wenn es ums Essverhalten geht?

Michael Macht: Durch die Übungen werden uns Verhaltensweisen klar, die sonst ohne unser bewusstes Zutun ablaufen – wir erkennen die Gefühle klarer, die am Essen beteiligt sind. Unsere Selbstbeobachtung wird geschult, die Übungen helfen, unseren Alltag zu strukturieren. Manchmal entspannt man dabei sogar, aber das ist eigentlich nicht das Ziel.

Was kann man noch tun?

Am besten findet man in einem zweiten Schritt weitere Wege, um mit den eigenen Gefühlen klarzukommen. Dabei kann Sport helfen oder die erst einmal unangenehme Auseinandersetzung mit den negativen Emotionen, auch in Gesprächen mit anderen.

Wie lange dauert es, bis man sich abgewöhnt hat, aus Stress oder Lust zu essen?

Erste Veränderungen zeigen sich manchmal schon nach sechs bis acht Wochen. Viel schwieriger ist es aber, nicht doch wieder in die alten Muster zurückzufallen. Die entscheidende Phase kommt also erst nach der eigentlichen Umstellung.

Wie geht man mit einem Rückschlag um?

Bloß keine Katastrophe darin sehen! Rückschläge gehören dazu. Man muss lernen, mit ihnen zu leben. Sinnvoll ist es, Rückschläge zu analysieren und sich ehrlich zu fragen, was los war, wie man beim nächsten Mal besser reagieren kann. Viele Teilnehmer haben unsere Programme erfolgreich absolviert und sind dabeigeblieben. Es lohnt sich, weiterzumachen!

BRIGITTE-Test: Welcher Gefühlstyp sind Sie?

Was verführt Sie zum Essen? Mit unserem Test finden Sie es heraus. Er liefert Ihnen auch gleich die passenden Strategien fürs Abnehmen durch Achtsamkeit (kostenlos für BRIGITTE-Abonnentinnen, sonst 1,50 Euro).

Zum Weiterlesen

Norbert Seeger, Jochen Auer: Abnehmen durch Achtsamkeit (mit CD) - Das 8-Schritte-Programm zum Idealgewicht (80 Seiten, 16,99 Euro, Gräfe und Unzer; ab Februar 2014) Ronald Pierre Schweppe, Aljoscha A. Long: Die Ego-Diät: Gelassen abnehmen und zum Wunschgewicht finden (160 Seiten, 14,99 Euro, Südwest Verlag)

Ronald Pierre Schweppe u. a.: Minus-1-Diät - Das Kochbuch: Leichter genießen mit der Achtsamkeitsformel (176 Seiten, 14,99 Euro, Systemed Verlag)

Jan Chozen Bays: Achtsam durch den Tag - 53 federleichte Übungen zur Schulung der Achtsamkeit (215 Seiten, 14,95 Euro, Windpferd)

Jan Thorsten Eßwein: Achtsamkeitstraining (80 Seiten plus Übungs-CD, 16,99 Euro, Gräfe und Unzer)

Interview: Christiane Würtenberger

Wer hier schreibt:

Christiane Würtenberger
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Abnehmen durch Achtsamkeit

Oft essen wir mehr als nötig. Dagegen hilft Selbstbeobachtung. Wie Abnehmen durch Achtsamkeit funktioniert.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden