Abnehmen mit dem Eiweiß-Brötchen – schlank ganz ohne Kohlenhydrate

Viele Menschen, die abnehmen möchten, verzichten dazu auf Kohlenhydrate. Wie das Low-Carb-Brötchen bei dieser Strategie unterstützen kann, verraten wir euch.

+++ Abnehmen mit dem Eiweiß-Brötchen – schlank ganz ohne Kohlenhydrate +++

Das Eiweiß-Brötchen ist schnell gemacht und ein super Abnehm-Helfer für alle, die gerne auf Kohlenhydrate verzichten möchten. Um das Eiweiß-Brötchen zu backen, brauchst du einfach nur 3 Eier, 3 EL Quark, ½ TL Backpulver und eine Prise Stevia, alternativ 1 EL Honig

  • Zuerst Eigelb und Eiweiß trennen. Dann die Eigelbe mir Quark und Stevia verrühren. Jetzt das Backpulver hinzufügen und mit einem Rührgerät steif schlagen. Hebe die Eigelb-Masse unter den Eischnee. Wer mag, gibt noch etwa Flohsamenschalen oder Leinsamen hinzu.
  • Zuletzt gibst du die Masse mit einem Esslöffel auf ein Backblech und drückst den Teig zu kleinen Fladen flach. Jetzt bei 150 Grad Celcius etwa 20 bis 25 Minuten backen. 
  • Zum Schluss nach Lust und Laune süß oder herzhaft belegen, am besten mit Obst und Gemüse. Sieht köstlich aus und schmeckt super!

Ein weiteres Rezept für Low-Carb-Brötchen findest du hier: Low-Carb-Brötchen Rezept

+++ Abnehm-Kick Leinöl! Mit diesem "flüssigen Gold" purzeln die Pfunde +++

Leinsamen sind recht bekannt und landen gerne als gesunde Zutat in unserem Müsli. Doch nicht nur die Samen sind gut für uns. Auch Leinöl kann unserem Körper sehr gut tun und uns beim Abnehmen helfen. Es steckt voller gesunder Nährstoffe und ungesättigter Fettsäuren, die positiv auf unseren Blutdruck und den Cholesterinspiegel wirken. Im Zusammenspiel mit einer gesunden Ernährung regt Leinöl unseren Stoffwechsel an und macht es dem Körper leichter, Fett zu verbrennen und Wassereinlagerungen zu reduzieren. 

  • Um die positiven Effekte von Leinöl zu nutzen, nimmst du pro Tag maximal 3 EL Leinöl zu dir. Du kannst es zum Beispiel prima zu Müsli, Pellkartoffeln mit Quark, einem Salat oder einem Joghurt hinzugeben. Auch zu einem Smoothie oder einem Pesto passt Leinöl wunderbar.
  • Wichtig: Leinöl bitte niemals erhitzen, sondern immer kalt genießen, denn beim Erhitzen gehen die gesunden Bestandteile verloren und es entstehen ungesunde Fette, die uns nicht gutttun.

Kaufen kannst du Leinöl im Supermarkt. Am besten ist kaltgepresstes Leinöl, ungefiltert und in Bio-Qualität. Die angebrochene Flasche kannst du im Kühlschrank bis zu drei Monate gut aufbewahren. 

+++ Abnehmen mit der Honig-Methode 1,5, Kilo weniger in einer Woche! +++

Abnehmen auf die süße Tour, das funktioniert mit der Honig-Methode.

  • Um auf diese Weise abzunehmen, setzen wir auf frische und natürliche Lebensmittel und trinken abends einen speziellen Honig-Trunk. Dieser hält unseren Blutzucker stabil und verhindert so, dass wir Heißhunger bekommen.
  • Geskippt werden Fastfood, Lightprodukte, Softdrinks und Fertigprodukte. Auch Weißmehlprodukte sind tabu. Zucker wird komplett durch Honig ersetzt.
  • Den Schlaftrunk mischst du dir abends aus warmem Wasser oder einem Tee mit ein bis zwei Esslöffeln Honig zusammen. 

Entwickelt wurde die Methode von dem schottischen Ernährungswissenschaftler und Pharmazeuten Mike McInnes. In einem Monat sollen so bis zu sechs Kilogramm Gewichtsverlust möglich sein. 

Mehr über die Honig-Diät erfährst du in diesem Artikel: Warum zwei Löffel Honig am Abend beim Abnehmen helfen

+++ Abnehmen: Diese 4 Getränke sollen Bauchfett reduzieren +++

Abends einen frischen Saft oder einen wohltuenden Tee trinken und über Nacht Bauchfett reduzieren, das klingt nach einem guten Plan. Diese vier Getränke sollen uns dabei helfen können, gezielt das Fett am Bauch zu reduzieren. 

1. Grapefruit-Saft

Der Saft der Grapefruit kurbelt unsere Fettverbrennung und wirkt zudem entwässernd. Mische etwas Grapefruitsaft mit einem Glas Wasser und füge nach Geschmack etwas Zimt, Zucker und Minze hinzu.

2. Gurkensaft

Gurkensaft liefert unserem Körper Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien. So kommt die Verdauung in Schwung. Packe dazu ein paar Scheiben Gurke in den Entsafter und vermische sie mit etwas Wasser.

3. Ingwer-Tee

Ingwer heizt unserem Stoffwechsel ein, hilft unserer Verdauung und verbessert die Aufnahme von Nährstoffen. So kann uns eine Tasse Ingwer-Tee wunderbar beim Abnehmen unterstützen. Mische dazu eine Ingwerknolle mit dem Saft einer Zitrone und gib nach Geschmack etwas Ahornsirup oder Honig dazu. Zuerst die Ingwerschweiben mit kochendem Wasser übergießen, dann 10 Minuten ziehen lassen, dann den Honig dazu und zuletzt den Zitronensaft hinzugeben.

4. Ananassaft

Auch die Ananas ist dank dem Enzym Bromelaineine Superkraft in Sachen Abnehmen. Sie kurbelt die Fettverbrennung an und fördert die Verdauung. Es gibt sogar eine komplette Ananas-Diät.

+++ Abnehmen mit Schlankwasser: 3 Kilo weniger in 3 Tagen! +++

Das Schlankwasser unterstützt deinen Körper beim Abnehmen mit so leckeren wie gesunden Zutaten wie Ingwer, Zitrone, Gurke und Minze. Das Rezept für das Schlankwasser stammt aus den USA und verspricht eine Gewichtsabnahmen von bis zu 3 Kilo in 3 Tagen.

Zutaten für das Schlankwasser

Um das Schlankwasser zu erstellen, lässt du zwei Liter stilles Wasser über Nacht im Kühlschrank ziehen. Am Vorabend fügst du folgende Zutaten hinzu:

  • Eine Zitrone
  • Ein mittelgroßes Stück Ingwer  (etwa zwei bis drei Zentimeter)
  • Eine mittelgroße Gurke in dünnen Scheiben
  • zwölf Minzblätter

Im Sommer kannst du dein Schlankwasser zusätzlich mit Eiswürfeln ergänzen und so zu einem köstlichen Erfrischungsdrink mixen.

Das Abnehmen mit dem Schlankwasser funktioniert deshalb so gut, weil die Inhaltsstoffe den Stoffwechsel in eurem Körper und somit eure Fettverbrennung ankurbeln. Trinke während der dreitägigen Schlankwasser-Diät zu jeder Mahlzeit ein großes Glas Schlankwasser. Ergänzend isst du viel Gemüse, mageres Hähnchen, Möhrensuppe, Magerquark mit Nüssen und Früchten oder auch Avocadobrot und verzichtest auf fett – und zuckerhaltige Lebensmittel. Insgesamt solltest du pro Tag nicht mehr als 1200 Kilokalorien zu dir nehmen. 

Schlankwasser: Abnehmen im Handumdrehen!

Noch mehr leckere Rezept-Tipps zur Schlankwasser-Diät findest du in diesem Artikel: 3 Kilo in 3 Tagen - mit diesem Trick soll's klappen!

Du hast letzte Woche die News verpasst? Hier kannst du die Abnehm-News der vergangenen Woche nachlesen.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.