Abnehmen mit dem Schilddrüsentrick – so purzeln die Pfunde

Ist die Schilddrüse aus dem Gleichgewicht, kann das Abnehmen schwerfallen. Wie du deine Schilddrüse beruhigen und so Gewicht abbauen kannst.

+++ Abnehmen: So kann dir der Schilddrüsentrick dabei helfen +++

Die Schilddrüse ist sehr wichtig für unseren Körper. Ist sie aus dem Gleichgewicht, kann es sehr schwer sein, das Wunschgewicht zu erreichen oder zu halten. Dies gilt zum Beispiel bei einer Schilddrüsenunterfunktion, die den Stoffwechsel verlangsamt, oder der Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis.

"Hört auf damit!": Darum warnt Julie vor Extrem-Diäten!

Möchtest du trotz Schilddrüsenerkrankung abnehmen, gilt es vor allem zwei Dinge zu beachten:

  • Zunächst sollte regelmäßig ein Arzt deine Schilddrüsenwerte überprüfen und dir je nach Bedarf passende Medikamente verschreiben, die ggf. einen Mangel an Schilddrüsenhormonen ausgleichen.
  • Musst du Schilddrüsenhormone einnehmen, ist es sehr wichtig, dass du diese regelmäßig einnimmst. So steigt der Hormonspiegel wieder an und dein Stoffwechsel kommt auf Touren.

Außerdem kann dich die richtige Ernährung sehr gut dabei unterstützen, trotz Schilddrüsenproblemen abzunehmen. Dafür gilt: 

  • Gönn dir viel frisches Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. 
  • Tabu sind viel Fett, Zucker und Weißmehlprodukte.
  • Besonders hilfreich zum Abnehmen sind viel Eiweiß und gute Fettsäuren – sie kurbeln deinen Stoffwechsel an.
  • Eiweiß steckt in Fisch, Fleisch, Eiern, Milchprodukten und Hülsenfrüchten. Wertvolle Omega-3-Fettsäuren stecken zum Beispiel in Fisch, Nüssen, guten Pflanzenölen und dunkler Schokolade. Fisch hält zudem lange satt.
  • Für eine gesunde Schilddrüse ist auch das Mineral Jod sehr wichtig. Jod ist vor allem in Seefischen und Meeresfrüchten enthalten. Auch Milchprodukte, Hühnereier und jodiertes Speisesalz können dich bei der Jodzufuhr unterstützen.
  • Vorsicht gilt allerdings bei Menschen mit Hashimoto Thyreoiditis: Sie sollten eher wenig Jod aufnehmen. Dazu am besten von einem Arzt beraten lassen. Weitere Tipps zur Hashimoto Ernährung.

Hilfreich ist es außerdem, auf Zwischenmahlzeiten zu verzichten und sich stattdessen auf drei Hauptmahlzeiten zu konzentrieren.

+++ Abnehmen mit der Eskimo-Diät: 2 Kilo in zwei Wochen verlieren +++

Die Eskimo-Diät basiert auf der Ernährungsweise der Inuit, die umgangssprachlich auch Eskimos genannt werden. Ernährst du dich nach der Eskimo-Diät, landen an 5 bis 6 Tagen pro Woche Kaltwasserfische auf deinem Teller, zum Beispiel Rotbarsch, Seelachs, Hering, Makrele, Schellfisch, Scholle oder Steinbeißer.

Hering, Makrele und Lachs haben dabei besonders viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die gut für unseren Körper sind. Der Fisch sollte gebraten, gegrillt oder gekocht werden. Panade ist tabu.

Wie funktioniert bei der Eskimo-Diät das Abnehmen?

Ganz einfach: Omega-3, Eiweiß und Jod kurbeln den Fettstoffwechsel an. So schmelzen die Pfunde. Wer gleichzeitig noch etwas Sport macht, kann zudem super Muskeln aufbauen. Außerdem sorgt der Fisch mit seinen vielen Nährstoffen dafür, dass Heißhungerattacken ausbleiben – top!

Insgesamt darfst du während der Eskimo-Diät in den ersten zwei Wochen 1200 Kalorien pro Tag zu dir nehmen. In den folgenden zwei Woche dürfen es bis zu 2000 Kalorien pro Tag sein. Dazu kombinierst du Kartoffeln, Nudeln, Reis, Salat und Vollkornprodukte. Nicht erlaubt sind Fleisch, Alkohol, zuckerhaltige Speisen und viel Salz.

Damit es nicht zu einer Eiweiß-Überdosis kommt, solltest du die Eskimo-Diät nicht länger als 4 Wochen anwenden. Pro Woche soll mit der Eskimo-Diät ein Gewichtsverlust von bis 2 Kilo pro Woche möglich sein.

Gesunde und leckere Fischrezepte sowie Blitzrezepte für Fisch-Fans findest du hier. Wir wünschen dir guten Appetit!

+++ Abnehmen mit der Eier-Diät: 9 Kilo weniger in zwei Wochen +++

Die Eier-Diät basiert auf dem Low-Carb-Prinzip. Dabei nimmst du wenig Kohlenhydrate und stattdessen viel Eiweiß zu dir. Wenn der Körper keine Kohlenhydrate mehr verbrennen muss, baut er die körpereigenen Fettdepots ab. Das Eiweiß schützt deine Muskelmasse davor, abgebaut zu werden.

Wenn du mit der Eier-Diät abnehmen willst, nimmst du pro Woche bis zu 35 Eier zu dir, also fünf Eier täglich. Dazu sind Gemüse, Obst, mageres Fleisch oder Fisch erlaubt, außerdem kalorienarme Getränke und Kaffee.

Angeblich soll Margaret Thatcher, die ehemalige Premierministerin des Vereinigten Königreichs, mit der Eier-Diät neun Kilo in zwei Wochen abgenommen haben. 

Die Eier-Diät ist also super zum Abnehmen, dennoch sollte sie nur wenige Tage und nur von vollständig gesunden Menschen durchgeführt werden. Warum, erfährst du in diesem Artikel: Eier-Diät: So helfen dir gekochte Eier beim Abnehmen

+++ Abnehmen mit der DASH-Diät: So purzeln die Kilos ganz fix +++

Die DASH-Diät ist schon mehrfach zur "Besten Ernährungsmethode" gekürt worden. Für das Ranking des Nachrichtenmagazins "U.S. News & World Report" haben Ärzte, Ernährungswissenschaftler und Berater 38 verschiedene Abnehm-Konzepte geprüft.

DASH steht für Diätischer Ansatz zum Stopp von Hypertension und wurde eigentlich von Ärzten als Mittel gegen Bluthochdruck entwickelt. Doch die DASH-Diät hilft nicht nur gegen Bluthochdruck, sondern auch gegen überschüssige Pfunde.

Wenn auch du die DASH-Diät zum Abnehmen nutzen möchtest, kannst du dich an folgenden Regeln orientieren:  

  • Salz, Süßigkeiten, Fertiggerichte, Alkohol und fettiges Fleisch sind Tabu. (Pssst - wer das Naschen nicht lassen mag: fünf kleine Portionen pro Woche sind okay, beispielsweise Limo oder Süßigkeiten. Das entspricht etwa einem Esslöffel Zucker oder eine Limonade mit 200 Milliliter)
  • Viele Vollkornprodukte essen.
  • Viel Obst essen.
  • Hochwertiges Öl mit Omega-3-Fettsäuren zu dir nehmen.
  • Viele Hülsenfrüchte, also Nüsse und Samen essen.
  • Milchprodukte sind ebenfalls erlaubt, etwa 200 Milliliter Milch oder ein Becher (Natur-)Joghurt.

Warum genau die DASH-Diät so gesund ist und warum du bei dieser Abnehmmethode den Jo-Jo-Effekt nicht fürchten musst, erfährst du in diesem Artikel: DASH-Diät: Die beste Abnehm-Methode der Welt?

Du hast letzte Woche die News verpasst? Hier kannst du die Abnehm-News der vergangenen Woche nachlesen.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt