Abnehmen mit Ingwer - so einfach klappt es!

Abnehmen mit Ingwer funktioniert quasi nebenbei, weil es sich kinderleicht in den Alltag integrieren lässt. Wir verraten, was du bei diesem geheimen Schlank-Trick beachten musst!

Ingwer ist nicht umsonst in aller Munde – es scheint kaum etwas zu geben, was die kleine Zauberknolle nicht kann. Beispielseise kann Ingwer gegen Mundgeruch helfen, Übelkeit und sogar Schmerzen lindern. Auch Abnehmen mit Ingwer ist möglich, indem man die Knolle in Form von Ingwertee (auch Ingwerwasser) auf einfache Art in den Alltag integriert!

Warum funktioniert Ingwer zum Abnehmen?

Ingwer ist vor allem eins – verflucht scharf! Die Scharfstoffe des Ingwers heizen unserem Stoffwechsel so richtig ein und verbessern die Fettverbrennung. Verantwortlich für die Schärfe ist das im Ingwer enthaltene Gingerol: Dieser Scharfstoff verstärkt den Speichelfluss und die Produktion von Magensaft, was die Verdauung verbessert.

Ingwertee richtig zubereiten

Für das Abnehmen trinken wir den Ingwertee am besten mit Zitrone. Denn auch diese ist sehr gesund: Zitronen enthalten viel Vitamin C und können den Abnehmprozess unterstützen. Für Ingwertee bzw. Ingwerwasser sollte immer eine richtige Ingwerknolle verwendet werden, kein Teebeutel oder Pulver!

Rezept für scharfen Ingwertee

Für das einfachste aller Ingwertee-Rezepte brauchst du:

  • 1 Ingwerknolle
  • 1 Zitrone
  • Etwas Honig oder Ahornsirup zum Süßen

Zubereitung von Ingwerwasser:

  1. Den Ingwer schälen und in schmale Scheiben schneiden  Die Zitrone auspressen
  2. Die Ingwerscheiben mit kochendem Wasser übergießen und zugedeckt mindestens zehn Minuten ziehen lassen
  3. Je nach Geschmack etwas Honig oder Ahornsirup zugeben
  4. Zuletzt den Zitronensaft hinzugeben  

Schlank mit Ingwer und Zitrone

Die beste Wirkung entfaltet der Ingwertee mit viel Gingerol, wenn er noch möglichst heiß jeden Morgen getrunken wird. So kann die Knolle direkt zum Tagesstart den Stoffwechsel und die Verdauung ankurbeln. Noch ein Vorteil: Ingwertee hat nur wenige Kalorien (je weniger Honig bzw. Ahornsirup du nimmst, desto besser). Wenn es dir mit dem Abnehmen gar nicht schnell genug gehen kann, kannst du daher auch nach dem Mittagessen noch einen zweiten Becher mit dem Ingwerwasser trinken.

Schlankmacher: Die beste Kombi

Um das Abnehmen ohne Diät zu unterstützen, solltest du neben dem Verzehr von Ingwertee möglichst deine Ernährung etwas anpassen: Streich zum Beispiel abends Kohlenhydrate vom Speiseplan (Low-Carb) und trinke statt Limonade vor allem ungesüßten Tee und Wasser. Zusätzlich kurbelt auch etwas Bewegung den Stoffwechsel an.

Du wünscht dir noch mehr Hilfe beim Abnehmen? Dann schau doch mal in unsere Artikel Abnehmen ohne Sport, Abnehmen ohne Hunger oder in die Abnehmtipps! Außerdem verraten wir, wie Abnehmen am Bauch funktioniert und warum Abnehmen in den Wechseljahren so schwierig ist.

Videotipp: So gut ist Ingwer für deine Gesundheit!

So gut ist Ingwer für deine Gesundheit

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Abnehmen mit Ingwer: Ingwertee mit Zitrone
Abnehmen mit Ingwer - so einfach klappt es!

Abnehmen mit Ingwer funktioniert quasi nebenbei, weil es sich kinderleicht in den Alltag integrieren lässt. Wir verraten, was du bei diesem geheimen Schlank-Trick beachten musst!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden