Abnehmen mit Schokolade: Zu schön, um wahr zu sein?

Du willst aus deiner Schwäche für Süßes eine Stärke machen? Wir verraten dir, ob das Abnehmen mit Schokolade funktioniert.


Abnehmen mit Schokolade: Was steckt dahinter?

Schokolade findet sich meist auf der Liste der Dickmacher! Sie enthält viele Kalorien – vor allem Fett und Zucker – und jetzt sollst du damit abnehmen? Zu schön, um wahr zu sein, oder?

Wir müssen dir leider gleich deine Vorfreude etwas nehmen: Es gibt keine Diät, wo du den ganzen Tag Schokolade isst und unbeschwert abnimmst. 😞

Ein kontrollierter Konsum von Schokolade kann sich jedoch positiv auf deine Ernährung und auf das Abnehmen auswirken.

Abnehmen mit Schokolade: Die positiven Effekte!

  • Bitterschokolade ist durch hohen Kakaoanteil sättigend
  • Bitterschokolade isst du nicht in großen Mengen
  • Der Kakao in dunkler Schokolade enthält viele Antioxidantien
  • Kein Verzicht und somit Reduzierung von Heißhunger

Abnehmen mit Schokolade: Welche Schokolade hilft mir?

Du siehst, der Teufel steckt im Detail! Beim Abnehmen mit Schokolade geht es nicht um die leckere Vollmilchschokolade mit Nüssen oder Joghurtüberzug, sondern um dunkle Schokolade.

Studien fanden heraus, dass dunkle Schokolade, sprich Bitterschokolade, aufgrund des hohen Kakaoanteils sättigend ist und den Zuckerstoffwechsel erhöht. Je dunkler die Schokolade, desto höher ist auch der Kakaoanteil.

Amerikanische Forscher vom "Hershey Center for Health & Nutrition“ haben zudem enthüllt, dass der hohe Anteil an Antioxidantien sowohl Übergewicht, als auch Diabetes vorbeuge. Insbesondere der Anteil an Flavanolen und Polyphenolen machen den Kakao reich an Antioxidantien.

Aber Vorsicht! Eine heiße Schokolade mit Instantkakao verliert aufgrund der industriellen Verarbeitung den hohen Anteil an Flavanolen.

Vollmilchschokolade hat zudem viel Fett und liefert statt Kakao lieber Zucker und Kalorien. Greife daher auf Schokolade mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil zurück.

Wenn möglich, nimm eine Schokolade ohne Zucker. Mittlerweile gibt es Alternativen wie Xylit oder Kokosblütenzucker.

Abnehmen mit Schokolade: So geht die Schoko-Diät!

Ja, es gibt sie tatsächlich! Die Schoko-Diät wurde von Fernsehstar Ruth Moschner ins Leben gerufen, da sie ihr selbst von Kleidergröße 40 auf 36 verholfen hat. Die Diät basiert auf zwei Grundlagen:

  • Psychologischer Effekt: Schokolade ist erlaubt
  • Physiologischer Effekt: Dunkle Schokolade macht satt 

 Die 6 Schritte der Schoko-Diät! 

  1. Vor der Diät verzichtest du 72 Stunden auf Zucker.
  2. Vor jeder Mahlzeit isst du zwei Stücke Schokolade. 
  3. Allerdings 30 Minuten bevor du dein Frühstück, Mittag oder Abendessen zu dir nimmst. Abends auch nicht zu spät, am besten gegen 17 Uhr.
  4. Das Frühstück sollte aus viel Obst und Vollkorn bestehen, mittags sind Ballaststoffe wichtig, da diese lange satt machen. Abends liegt der Fokus auf Eiweiß.
  5. Kohlenhydrate werden bei der Diät zwar gegessen, es handelt sich aber schon eher um eine Low-Carb-Diät, da gerade zum Abend hin die Zufuhr reduziert wird.
  6. Ausreichend Wasser trinken den ganzen Tag und Bewegung einbauen.

Abnehmen mit Schokolade: 3 praktische Tipps!

  • Testen: Ja, dunkle Schokolade ist nicht jedermanns Sache! Bevor du jedoch die Flinte ins Korn wirfst, probiere erstmal verschiedene Varianten Bitterschokolade aus. Sowohl vom Kakaogehalt als auch vom Geschmack gibt es verschiedene Richtungen. Und letztlich ist es auch eine Gewohnheit, dass die Schokolade weniger süß ist.
  • Hinterfragen: Wenn du eine Person bist, die Süßigkeiten immer sofort aufisst, dann ist die Schoko-Diät vielleicht nicht optimal für dich. Du hast permanent offene Schokolade herumliegen und die Versuchung, zwischendurch mal zuzugreifen, ist nicht gerade gering.
  • Zeitpunkt: Die Schoko-Diät empfiehlt den Verzehr 30 Minuten vor der Mahlzeit. Grundsätzlich solltest du Schokolade darüber hinaus nicht zu spät abends essen, da dein Stoffwechsel über Nacht herunterfährt. Wenn du Sport machst, iss süße Sachen am besten davor oder danach. So stellst du sicher, dass der Körper die Energie (Kalorien) nicht ansetzt, sondern verbraucht.

Schokolade reicht dir nicht? Es gibt auch Abnehmen mit Wein und Schokolade. Du möchtest gerne einen anderen Weg gehen? Abnehmen ohne Zucker ist definitiv auch eine gute Wahl!

Videotipp: 10 Gründe, warum du einfach nicht abnimmst

Atkins-Diät
tiko

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Abnehmen mit Schokolade: Frau isst Schokolade
Abnehmen mit Schokolade: Zu schön, um wahr zu sein?

Du willst aus deiner Schwäche für Süßes eine Stärke machen? Wir verraten dir, ob das Abnehmen mit Schokolade funktioniert.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden