VG-Wort Pixel

Abnehmen mit Tee Diese 6 Teesorten helfen dir, die Pfunde purzeln zu lassen

Abnehmen mit Tee: Tee wird in eine Tasse gegossen
© New Africa / Adobe Stock
Abnehmen mit Tee – klingt zu schön, um wahr zu sein? Kann aber funktionieren! Wir verraten dir 6 Teesorten, die dir helfen, dein Gewicht zu reduzieren.

Entspannt hinsetzen, eine Tasse Tee trinken und so abnehmen – das muss nicht unbedingt ein Wunschtraum bleiben. Zwar hilft Tee allein nicht, wenn du ein paar Kilos verlieren möchtest, aber dennoch ist Abnehmen mit Tee in unterstützender Form durchaus möglich. Denn je nachdem, welche Teesorten du trinkst, kannst du beispielsweise die Fettverbrennung ankurbeln oder Heißhunger vorbeugen.

Abnehmen mit Tee: Diese 6 Teesorten helfen dir, Gewicht zu verlieren

Du möchtest sofort starten? Dann verraten wir dir hier, welche Tees deinen Abnehmprozess unterstützen:

1. Mate-Tee

Mate-Tee kennt mittlerweile wohl jeder – doch wusstest du, dass diese Teesorte auch ein geeignetes Mittel zum Abnehmen ist? Neben den Mineralstoffen und Vitaminen liegt das vor allem am enthaltenen Koffein und den sogenannten Saponinen, die den Stoffwechsel auf Trab bringen und somit dazu beitragen, dass Kalorien verbrannt werden. 

Zubereitung: Arbeite am besten immer mit frischen Mateblättern. Gebe einen Liter heißes Wasser auf drei Teelöffel Blätter, dabei sollte das Wasser maximal 80 Grad haben. Tipp: Anders als bei Grünem Tee wird Mate-Tee nicht bitter, du kannst ihn also mehrmals aufgießen – er wird mit jedem Aufguss sogar etwas milder. 

Affiliate Link
Getrocknete Mateblätter
Jetzt shoppen
11,90 €

2. Weißer Tee

Weißer Tee schmeckt milder als andere Teesorten, da er weniger verarbeitet als seine Pendants Schwarz- und Grüntee ist, hat dafür aber doppelt so viel Kraft. Seine Inhaltsstoffe wirken nicht nur straffend auf die Haut, sondern auch direkt auf die Fettzellen. Diese werden durch die Wirkstoffe, die den Polyphenolen zugeordnet sind, dazu angeregt, weniger Fett einzulagern und schneller abzugeben. So bringst du die Fettverbrennung in Schwung!

Zubereitung: Für 250 Milliliter Wasser brauchst du etwa fünf Gramm weißen Tee. Übergieße den Tee mit dem Wasser und lasse ihn etwa eine Minute ziehen – lässt du ihn zu lange stehen, kann diese Teesorte sonst bitter schmecken. 

Affiliate Link
VAHDAM, kaiserliche weiße Teeblätter (25 Tassen, 50gr)
Jetzt shoppen
15,99 €

3. Johanniskraut-Tee

Dem Johanniskraut-Tee wird nicht nur eine antidepressive Wirkung nachgesagt, sondern auch eine gewichtsreduzierende Wirkung. Der Grund: Johanniskraut regt die Produktion des Glückshormons Serotonin an und wirkt gegen Heißhungerattacken – so ist das Abnehmen mit Tee gleich viel leichter! Johanniskrauft hilft außerdem bestens gegen ein Motivationstief, das die meisten von uns ab und an während einer Diät heimsucht. 

Zubereitung: Für die Zubereitung von Johanniskrauttee benutzt du am besten einen bis zwei Teelöffel des Krauts und übergießt es mit etwa 150 Milliliter kochendem Wasser. Der Tee sollte zehn Minuten ziehen. 

Affiliate Link
Johanniskraut Tee Bio (250g) Johanniskrauttee aus kontrolliert biologischen Anbau vom-Achterhof
Jetzt shoppen
9,99 €

4. Oolong-Tee

Oolong-Tee ist der optimale Tee zum Abnehmen. Das Geheimnis: Die enthaltenen Saponine helfen den körpereigenen Enzymen, Fette zu spalten, die dann unverarbeitet aus dem Körper ausgeschieden werden. Wie beim Mate-Tee auch hilft auch hier das Koffein, den Stoffwechsel anzukurbeln. In China ist es deshalb üblich, den Tee zu fettigen Speisen zu servieren.

Zubereitung: Für Oolong-Tee eignet sich für 250 Milliliter Wasser etwa ein gehäufter Teelöffel mit Oolongblättern. Anders als bei anderen Tees sollte das Wasser für einen gelungenen Oolong-Tee zwar kochen, aber dann auf etwa 80 bis 90 Grad herunterkühlen, ehe du es auf die Blätter gießt. Der Grund: Durch heißeres Wasser könnten die Inhaltsstoffe des Tees zerstört werden. Anschließend den Oolong-Tee etwa vier Minuten ziehen lassen. 

Affiliate Link
Vahdam, High Mountain Oolong Teeblätter aus dem Himalaya (50 Tassen)
Jetzt shoppen
14,99 €

5. Ingwer-Tee

Ingwer-Tee hat zahlreiche positive Effekte auf den Körper: Beispielsweise regt er die Verdauung an. Darüber hinaus lindert Ingwer Übelkeit, unterstützt das Immunsystem und kurbelt die Fettverbrennung an. Er ist somit ein idealer Begleiter für Leute, die mit Tee Abnehmen wollen.

Zubereitung: Am besten nimmst du eine frische Ingwerknolle und schneidest davon drei Scheiben ab. Übergieße diese Scheiben anschließend mit einem Liter kochendem Wasser und lasse den Tee dann etwa fünf bis zehn Minuten ziehen – je schärfer der Ingwertee sein soll, desto länger muss er stehen.

6. Grüner Tee

Für alle, die abnehmen möchten, sollte Grüner Tee ein täglicher Begleiter zum Speiseplan sein. Denn die im Tee enthaltenen Bitterstoffe wirken appetitzügelnd und verringern die Lust auf Süßes. Das Koffein wirkt zudem belebend. Und: Eine deutsche Studie belegt, dass die im grünen Tee enthaltenen Polyphenole – vor allem die sogenannten Catechine – die Fettverbrennung anregen.

Zubereitung: Auf einen Teelöffel Grünen Tee gießt du etwa 250 Milliliter heißes, aber nicht mehr kochendes Wasser. Die Ziehzeit sollte nicht mehr als zwei bis drei Minuten betragen – sonst wird der Tee geschmacklich bitter. 

Affiliate Link
Azafran Grüner Tee - BIO Sencha Grüntee - Original Uchiyama aus Japan 250g
Jetzt shoppen
13,99 €

Noch mehr Tipps zum Abnehmen mit Tee

Wie gesagt ist Tee leider kein Wundermittel – nur durch ein paar Tassen Tee am Tag kannst du eher kein Gewicht abbauen. Eine ausgewogene Ernährung bestehend aus viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Nüssen und Samen sowie fettarmen Milchprodukten gehört ebenso dazu wie etwas Bewegung im Alltag. Zum Abnehmen sollten wir zwei- bis dreimal pro Woche für mindestens 30 Minuten Sport machen. Wer dem klassischen Fitnesscenter so gar nichts abgewinnt, kann natürlich auch Rad fahren oder draußen laufen gehen.

Brigitte

Mehr zum Thema