Plus-Size-Model entschließt sich zur Radikaldiät

2011 beschloss Plus-Size-Model Rosie Mercado, ihren Lebensstil zu ändern und Gewicht zu verlieren. Grund war ein peinlicher Vorfall, der sich am Flughafen von Las Vegas ereignete.

Rosie Mercado wog damals 185 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,70 Metern. Dass dieses Gewicht nicht gesund war, wusste sie natürlich, doch erst ein Ereignis am Flughafen von Las Vegas brachte sie zum Nachdenken.

"Sie müssen einen zweiten Sitz kaufen"

Im Gespräch mit "Today.com" sprach das einstige Plus-Size-Model, das seit 2009 regelmäßig vor der Kamera stand, über den peinlichen Vorfall: "Ich stand in der Boarding-Schlange und da kam ein Typ zu mir und sagte: 'Sie müssen einen zweiten Sitz kaufen, weil sie nicht in einen passen'." Das sei ihr so peinlich gewesen: "Einige Leute sagten: 'Oh, wie gemein', andere lachten einfach. Ich fing an zu weinen. Ich ging zum Schalter und habe ganz still bezahlt, was ich bezahlen muss." Im Flugzeug habe sie dann genug Zeit zum Nachdenken gehabt und kam zu dem Schluss: "So kann ich nicht mehr leben."

"In meinem Gehirn hat sich ein Schalter umgelegt"

Nach diesem Ereignis stellte die Dreifachmama ihr Leben völlig auf den Kopf. Sie veränderte ihren Lebensstil und aß nur noch Gemüse und mageres Fleisch – auf Kohlenhydrate verzichtete sie weitestgehend. "Ich nahm die Sache ernst: Ich suchte mir einen Fitness-Coach, ging zum Training und sechsmal in der Woche ging ich Joggen oder machte Walking. In meinem Gehirn hat sich ein Schalter umgelegt." Ganze 45 Kilogramm nahm das Plus-Size-Model mit dieser Methode ab. Nicht genug, denn im Anschluss ließ sie sich ein Magenband einsetzen. Bis heute hat sie ihr Gewicht mehr als halbiert: 77 Kilo bringt Rosie Mercado auf die Waage.

Vorbild für andere Frauen

Heute ist Rosie Mercado zufrieden mit ihrem Leben und Aussehen: "Die ganze Arbeit, die ganzen Tränen und der Schweiß haben sich gelohnt." Andere Frauen fühlen sich durch ihr Schicksal inspiriert dazu, sich eigene Träume zu erfüllen. Träume, an die sie selbst zunächst nicht zu glauben wagte: "Als ich anfing, habe ich nicht daran geglaubt, dass mich eine Modelagentur aufnehmen würde - heute bin ich bei dreien unter Vertrag", erzählt die 36-Jährige.

jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.