Diese 7 Gewürze helfen dir beim Abnehmen!

Klar: Eine gesunde Ernährung und Bewegung sind der Schlüssel für langfristiges Abnehmen. Diese Gewürze können den Prozess aber unterstützen und den Stoffwechsel ankurbeln!

Abnehmen wie nebenbei: Neben den klassischen Abnehmtipps gibt es noch andere Möglichkeiten, die Fettverbrennung im Alltag anzukurbeln. Besonders geeignet dafür: Gewürze! Einige versetzen Stoffwechsel und Verdauung nämlich in den Turbogang!

1. Kurkuma gegen den Heißhunger

Kurkuma steckt voller Bitterstoffe. Was unangenehm klingt, ist zum Abnehmen super – denn diese Stoffe verhindern Heißhunger und beschleunigen das Sättigungsgefühl. Außerdem hilft das sogenannte Curcumin dabei, bestehende Fettzellen abzubauen und stört zugleich den Aufbau neuer Zellen.

2. Schwarzer Pfeffer – der kann alles

Wer mit Gewürzen abnehmen will, mag es hoffentlich scharf – denn nichts kurbelt den Stoffwechsel so gut an wie scharfe Gewürze. Dazu zählt auch schwarzer Pfeffer: Er sorgt dafür, dass der Körper mehr Wärme produziert. Und dafür zapft er unsere Energiereserven an – bestenfalls die ungeliebten Fettpölsterchen am Bauch und an den Hüften. Zusätzlich soll schwarzer Pfeffer, ähnlich wie Kurkuma, den Aufbau neuer Fettzellen verhindern.

3. Heiß, heißer, Chili

Steht dir beim Essen schon der Schweiß auf der Stirn? Gut! Das ist ein Signal dafür, dass dein Körper mit Hochdruck arbeitet. Chili erhöht unseren Energieumsatz und lässt uns mehr Kalorien verbrennen. Je öfter Chili con Carne und Co. auf dem Speiseplan stehen, desto besser!

4. Zimt hilft dem Blutzuckerspiegel

Normalerweise ist Zimt ja ein klassisches Weihnachtsgewürz. Wer aber ein paar Kilo verlieren will, sollte Zimt ständig auf seinen Speiseplan setzen. Denn er hält den Blutzuckerspiegel konstant, wodurch Heißhungerattacken ausbleiben. Studien zeigen, dass der tägliche Verzehr von Zimt das Gewicht selbst dann senken kann, wenn man ansonsten an seinen Essgewohnheiten nichts ändert.

5. Allrounder Ingwer

Es gibt einen guten Grund dafür, warum Ingwer als Superfood gehandelt wird: Ingwer gegen Mundgeruch wirkt genauso gut wie gegen Übelkeit, außerdem lindert das Gewürz Schmerzen. Auch beim Abnehmen kann Ingwer helfen, indem er den Stoffwechsel ankurbelt und das Verbrennen von Kalorien beschleunigt. Zusätzlich unterstützt das Gewürz den Körper beim Ausscheiden von Gift- und Schadstoffen, was entschlackend wirkt.

6. Gewürznelken entwässern

Wer gerade eine Ernährungsumstellung beginnt, kennt das Phänomen: In den ersten ein bis zwei Wochen verliert man vergleichsweise viele Kilos. Denn als erstes wird immer Wasser ausgeschwemmt und das ist nun einmal schwer. Der Genuss von Gewürznelken unterstützt diesen Prozess: Die Wirkstoffe in den Blüten beschleunigen den Abtransport von Wassereinlagerungen.

7. Kreuzkümmel bekämpft Fett

In Kreuzkümmel sind bestimmte Pflanzenstoffe mit dem Namen Phytosterine enthalten, die den Körper beim Abbau von Fettzellen unterstützen – ähnlich wie Kurkuma und schwarzer Pfeffer. Aber Kreuzkümmel kann noch mehr: Zum einen kurbelt er den Stoffwechsel an und verbessert die Blutfettwerte, zum anderen beruhigt er den Magen-Darm-Trakt. Dadurch werden Speisen bekömmlicher.

Videotipp: Ingwer zubereiten: So gelingt das Schälen der scharfen Knolle

Ingwer zubereiten- So gelingt das Schälen der scharfen Knolle!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Gewürze zum Abnehmen: Gewürze auf dem Löffel
Diese 7 Gewürze helfen dir beim Abnehmen!

Klar: Eine gesunde Ernährung und Bewegung sind der Schlüssel für langfristiges Abnehmen. Diese Gewürze können den Prozess aber unterstützen und den Stoffwechsel ankurbeln!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden