Das sind die fünf Top-Diäten 2015

Gesundheitsexperten haben für das Nachrichtenportal U.S. News die Top-Diäten 2015 ermittelt. Wir stellen euch die fünf besten Diäten vor.

Eine gute Diät ist nichts anderes als eine clevere Ernährung. Das meinen auch die Gesundheitsexperten, die für das Nachrichtenportal U.S. News die 35 Top-Diäten 2015 ermittelt haben. Anhand von Kriterien wie Durchführung, Nährwerte, Sicherheit, Effektivität bei der Gewichtsabnahme und dem Gesundheitsaspekt entschieden sie, ob die Diäten in die Rangliste aufgenommen wurden. Hier sind die fünf Top-Diäten 2015...

1. DASH-Diät

Die DASH-Diät führt seit fünf Jahren in Folge die Rangliste der Top-Diäten an - nicht ohne Grund! Sie basiert vor allem auf Lebensmitteln wie Früchte, Gemüse, Vollkorn, fettarme Milch- und Fleischprodukte. Sie alle enthalten Kalium, Calcium, Eiweiße und Ballaststoffe – entscheidend im Kampf gegen Bluthochdruck. Die Experten-Runde kürte sie erneut zur Allstar-Diät, weil sie nahrhaft, gesund und leicht durchführbar ist. So unterstütze sie sicher die Gewichtsabnahme. Weiterer Vorteil: Diabetes und Herzerkrankungen könnten mit der DASH-Diät ebenfalls vorgebeugt bzw. kontrolliert werden.

2. TLC-Diät

Therapeutic Lifestyle Changes, kurz TLC – dahinter steht ein solider Ernährungsplan der amerikanischen National Institutes of Health. Laut den Experten verbessert die ballaststoffreiche Diät die Cholesterin-Werte und schützt präventiv vor Herzerkrankungen. Ihr Erfolgsgeheimnis: Keine ungesunden Fette! Fettreiche Nahrungsmittel wie Frittiertes, fettes Fleisch und Vollmilch-Produkte sind tabu. Diese Lebensmittel treiben den Cholesterinspiegel nach oben und steigern damit auch das Risiko eines Herzinfarkts bzw. Schlaganfalls. Nachteil der Diät: Sie durchzuführen, ist nicht ganz leicht. Man muss sehr diszipliniert sein und strikt den Ernährungsplan einhalten.

3. Mayo Clinic-Diät

Der Name der Diät stammt von der US-amerikanischen Non-Profit-Organisation Mayo Clinic. Die gesunde, leicht anwendbare Diät basiert auf zwei Teilen: "Pfunde verlieren!" und "Die Diät leben!". Zunächst werden dabei 15 persönliche Essgewohnheiten betrachtet. Entsprechen sie nicht der angestrebten Lebensweise, werden sie ausgetauscht. Zwei Wochen nach Beginn der Diät startet der zweite Teil. Hier lernt der Anwender, wie viele Kalorien er je nach gewünschtem Ziel zu sich nehmen sollte. Und: welche Lebensmittel sich dafür am besten eignen. Eine Ernährungspyramide hilft dabei. Die Diät wird von den Experten trotzdem weniger für die erfolgreiche Gewichtsabnahme, sondern eher zur Prävention bzw. Kontrolle von Diabetes empfohlen.

4. Mediterrane Diät

Eins gleich vorweg: Es gibt nicht DIE eine mediterrane Diät. Griechen, Italiener, Spanier und Franzosen - sie alle haben unterschiedliche Essgewohnheiten. Doch laut Experten gleichen sich die Basis-Lebensmittel: Früchte, Gemüse, Vollkorn, Bohnen, Nüsse, Hülsenfrüchte, Olivenöl, Kräuter, Gewürze und Rotwein. Frischer Fisch wird häufig, Geflügel, Eier und Milchprodukte dagegen mäßig, Süßes und rotes Fleisch selten gegessen. Der Erfolg bestätigt die gesunde und leichte Ernährungsweise: Durch den Verzicht auf Zucker, rotes Fleisch und gesättigte Fettsäuren werden Herz und Gehirn vor Krankheiten geschützt, auch Krebs wird vorgebeugt. Zudem empfiehlt sich die mediterrane Diät zur Prävention bzw. Kontrolle bei Diabetes. Sie gilt sogar als die beste pflanzliche Diät.

5. Weight Watchers

Aufgrund ihres Punktesystems zählt die Weight Watchers-Diät für Experten zu den cleveren und effektiven Ernährungsweisen. Jedes Lebensmittel hat Punktwerte, die sich aufgrund ihres Gehalts an Eiweißen, Kohlenhydraten, Fetten und Ballaststoffen berechnen. Anwender erhalten zu Beginn der Diät eine individuell vorgegebene Punktzahl, die sie pro Tag verzehren dürfen. In diesem vorgegebenen Rahmen können sie allerdings essen, was und wie viel sie wollen. Nichts ist verboten. Vorteil der gesunden Diät: Sie ist leicht und sogar in der Gruppe durchführbar. Vor allem bei der Gewichtsabnahme hält sie kurz - UND langfristig, was sie verspricht.

KG
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.