Pfeif auf den BMI: Diese Achtklässlerin bringt es auf den Punkt

Als Hausaufgabe sollte eine Teenagerin ihren BMI berechnen - mit dieser treffsicheren Antwort hatte ihr Lehrer wohl nicht gerechnet!

Das hat gesessen! Als diese Achtklässlerin die Hausaufgabe bekam, ihren BMI zu berechnen, hatte sie die Nase voll - und machte ihrem Ärger mal so richtig Luft. Zwei ganze Seiten füllt ihre Erklärung, warum der BMI ihrer Meinung nach totaler Quatsch ist, den man getrost ignorieren darf.

Frau in rotem Kleid

"Ich lasse mir doch nicht von einem veralteten Taschenrechner erzählen, dass ich zu fett bin!"

"Ich werde nicht meinen Computer anschalten und meinen BMI berechnen, und ich sage euch auch warum. Mein ganzes Leben lang bin ich ein 'größeres' Mädchen gewesen, und damit kam ich prima klar; ich bin kräftig und stark. (...) Aber in diesem Schuljahr habe ich plötzlich angefangen, negativ über meinen Körper zu denken. Ich fing an, vier BHs übereinander zu tragen, um Fettpolster auf meinem Rücken zu tarnen und meinen Bauch mit Verbandsmaterial einzuwickeln, um schlanker auszusehen. (...)

Also hat meine wundervolle Mutter das getan, was Eltern tun, wenn sie sehen, dass mit ihrem Kind etwas nicht stimmt: Sie ging mit mir zum Arzt. Er sprach mit mir darüber, was ich so esse und wie viel ich mich bewege. Dann machte er ein paar Tests und beruhigte mich, dass alles total in Ordnung wäre. Er sagte, dass ich zwar leichtes Übergewicht hätte, aber er sich da keine Sorgen mache, weil ich kerngesund sei. (...)

Darum werde ich jetzt nicht mehr den BMI-Rechner benutzen. Denn ein Arzt, ein Mann, der acht Jahre lang die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen am College studiert hat, hat mir gesagt, dass mein Gewicht und meine Größe genau richtig sind. (...)

Ich fange jetzt erst damit an, meinen Körper zu schätzen, so wie ich es sollte. Und ich lasse mir bestimmt von keinem alten Taschenrechner oder Mittelstufen-Sportlehrer erzählen, dass ich zu fett bin - denn das bin ich nicht. Mein BMI geht dich nichts an, denn mein Körper und mein BMI sind, so wie sie sind, perfekt und wunderbar!

Bestnote für Verweigerung der Antwort!

Wir wissen nicht, wie der betroffene Lehrer auf diese Antwort reagiert hat. Das Netz feiert die unbekannte Achtklässlerin aber bereits als Heldin, seit ihre Zeilen via Facebook um die Welt gingen.

Zu Recht! Wir sind uns sicher: Dieses Mädchen hat eine große Zukunft vor sich - und wird hoffentlich noch viele andere Teenager an ihrer Schule überzeugen, dass keine Zahl der Welt ihnen vorschreiben darf, ihren Körper nicht zu lieben!

heh
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.