VG-Wort Pixel

Mini-Tipps, die euch langfristig beim Abnehmen helfen

Abnehm-Tipps
© gettyimages/daitoZen
Es sind manchmal nur kleine Dinge, die man ändern muss, um dauerhaft abzunehmen. Wir geben euch 5 Mini-Tipps, um euer Wunschgewicht zu erreichen.

#1: Nutzt das Buddy-System

Wer einen Sport-Partner hat, überwindet seinen inneren Schweinehund weitaus häufiger, als wenn man sich alleine zum Training schleppen muss. Das Buddy-System beruht nämlich auf gegenseitiger Kontrolle und Absicherung – der Begleiter spornt an, motiviert und tauscht sich mit einem aus. Studien haben gezeigt, dass man sein Sportprogramm eher im Duo als solo durchzieht.

#2: Gestaltet eure Food-Umgebung um

Bei euch haben Chips, Süßigkeiten und Eiscreme einen festen Platz im Regal? Dann raten wir euch, ungesunde Dinge einfach ein bisschen von euch wegzuschieben. Wie wäre zum Beispiel mit dem obersten Regal für Schokolade, wo ihr sowieso nicht rankommt, oder mit der hintersten Ecke im Gefrierschrank für das Eis? Eine kleine Veränderung und – zugegeben – eine kleine Verarsche für die Psyche, die aber große Wirkung erzielt.

#3: Steht immer gerade

Es klingt so einfach – und trotzdem machen viele Menschen im Alltag den Büro-Rücken. Eine gerade Haltung strahlt nicht nur mehr Selbstbewusstsein aus, sondern spielt auch in jeder Sportart eine Schlüsselrolle. Mit einem krummen Rücken ist es kaum möglich, euer ganzes Potenzial beim Training auszuschöpfen. Also: Immer schön gerade stehen.

#4: Verfallt nicht in alte Gewohnheiten

Ihr habt am Vorabend eine ganze Packung Chips oder eine Tafel Schokolade verdrückt? Kein Grund, die begonnene Diät abzubrechen und wieder in alte Gewohnheiten zu verfallen. Lasst euch von Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen, denn: Unsere größte Schwäche ist das Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist, es einfach nochmal zu probieren.

#5: Nein heißt nein!

Je mehr ihr euch selbst ein "Nein" auferlegt, desto mehr geht es in Fleisch und Blut über. Keine Ausreden mehr, kein Wischiwaschi – Nein heißt nein. Basta! Das Gleiche gilt übrigens für euer "Ja" – auch das sollte voller Überzeugung hervorgebracht werden, z.B. wenn ihr Entscheidungen zugunsten eurer Gesundheit trefft.

jg

Mehr zum Thema